Kreisklasse A2 Karlsruhe - 14.Spieltag
Rüppurr-Treff bei der SGR


SV NK Croatia
Karlsruhe
-:-
FV
Ettlingenweier II
Termin

Freitag - 10.11.23
19:30 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter

Julian Rosenberger

Spielbericht
Tipp
2:1


Der einzige Fight zwischen diesen beiden Teams fand 2018 beim FVE II statt und endete mit einem bitterbösen Debakel für die kroatische Union. Am Ende musste man alle 7,5 Minuten einen Gegentreffer analysieren (0:12). Das wird natürlich im kommenden Spiel nicht passieren. Die heimischen »Schlossherren« haben als Neuling den 7.Tabellenplatz belagert; starke 14 Punkte darf die Balkan-Kapelle ihr Eigen nennen. Der Heim-Vierzehnte ist Letzter der Fairness-Tabelle (36:4); nach dem 1:2 bei den Sportfreunden soll wieder »gedreiert« werden. Gut möglich, denn der Gast konnte in den letzten drei Reisen keinen einzigen Punkt holen (1:6). Vorne mit der zweitschwächsten Offensive (13) bewaffnet registriert der Zwölfte 10 Punkte … genauso viel wie im letzten Jahr zum gleichen Zeitpunkt. Zwei Punkte zum Vorletzten ist nicht wirklich ein Ruhekissen.


FC Viktoria
Jöhlingen
-:-
TSV 05
Reichenbach II
Termin

Samstag - 11.11.23
15:00 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter

David Martinovic

Spielbericht
Tipp
1:3


Am Samstag kommt der Spitzenreiter an die Jahnstraße. Die Hausherren kamen am 1.Spieltag ebenfalls in den Genuss, vom Penthouse aus den Ligarest zu bestaunen. Die Erinnerungen an den TSV 05 II sind noch noch relativ frisch - im April erst waren die »Rauchschwalben« auf den Jöhlinger Wiesen zu Gange. Ein Streich-Streich brachte den Vogel zum Fallen (1:0). Der dritte FCV-Erfolg im zehnten Treff (3:1:6, 17:26). Was dazumal kaum Wellen machte, wäre im anstehenden Match eine Sensation. Der Gast aus Waldbronn ist momentan das Nonplusultra; die Reserve der Nullfünfer stellt jedem den Fuß; der nicht fliegen kann. Fünfzehn Spiele ohne Niederlage (14:1:0, 63:31) addiert der brutalste Sturm der A2 (46). Der Vorsprung des Primus aus den Zweiten liegt derzeit bei 7 Zählern; bei einem Spiel, dass »Ruppes« Bubis bisweilen eingeschrieben haben. Gegen diese Brachialkraft wirkt der FC Viktoria wie das James-Last-Orchester. Allerdings herrscht bei der »Vicky« absolute Zufriedenheit. Die Heimbilanz des Neunten (13) könnte mit sieben Spielen ohne Niederlage (6:1:0, 20:5) am kommenden Wochenende beendet werden. Der Heim-Sechste vor einer schweren Mission.


SG
Rüppurr
-:-
FC Südstern
Karlsruhe
Termin

Sonntag - 12.11.23
14:30 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter

Leon Glückert

Spielbericht
Tipp
2:2


Duell in Rüppurr zwischen den zwei Parteien, die dato 6 Punkte trennen. Der amtierende Vizemeister (10.) sprang in der laufenden Saison zwischen zehn und dreizehn; der »Stern« bewegte sich bisher vom 3.bis zum 6.Platz (5.). Doch am letzten Wochenende mussten die Blauen vom Dammerstock eine 1:3-Niederlage am Rhein hinnehmen. Die viertbeste Fern-Elf zieht dennoch ein positives Fazit. Im letzten Jahr hatten die Nullsechser 5 Punkte weniger unterm Schirm. Der Gastgeber würde nach drei Spielen ohne einen Drilling (0:2:1, 3:8) dem eigenen Publikum gerne ein Dreigestirn aufbieten. Gibt es eine bessere Kulisse als ein Kick gegen den Nachbarn? Dreimal drei Punkte pro Seite bei einer Drittelung des Dreigestirns (3:1:3, 18:16). So lief’s bisher im Rieberger Lokalkampf. Dass der FCS im letzten Jahr die SGR hier im Brunnenstückweg mit einem 3:0 schockierte, dürfte dem Hausherrn sauer aufgestoßen sein. Hier ist wohl noch eine Rechnung offen.


SV
Völkersbach
-:-
FC
Busenbach
Termin

Sonntag - 12.11.23
14:30 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter

Hüseyin F.Subasi

Spielbericht
Tipp
1:3


Am 2.Spieltag standen die Gäste dort, wo man gerne am Ende der Saison stehen würde - auf dem 1.Tabellenplatz. Doch die Haltbarkeitsdauer war geringer als die bei frischer Milch in der Mittagssonne. Nach dem 3:3 im Heimspiel gegen Ettlingen stehen 4 Punkte zwischen dem eigenem 3.Platz und dem Zweiten. Vier Spiele ist der FCB momentan ungeschlagen (2:2:0, 12:6); die zweitbeste Defensive (16) kam in den letzten beiden Spielen allerdings nicht über einen Duppen pro Einheit hinaus (3:3, 2:2). Die drittbeste Fern-Riege ist mit 1,3 Karten pro Spiel die fairste Einheit. Der Gang nach Völkersbach muss unbedingt einen Dreier in die Truhe spülen. Die Einheimischen sind auf dem vorletzten Tabellenplatz angekommen (9). Nur ein Punkt trennt die Kromke-Gruppe vom Letzten. Schuld sind vier Niederlagen in Reih und Glied (3:13) und eine Offensive (13); die allzu selten ins Schwarze trifft. Alle Punkte entstanden jedoch vor heimischer Kulisse.


SSV 1847
Ettlingen
-:-
FV Sportfreunde
Forchheim II
Termin

Sonntag - 12.11.23
14:30 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter

-

Spielbericht
Tipp
3:2


Der 4.Spieltag brachte eine Kehrtwende im Fernduell dieser beiden Teams. Ettlingen überholte - seither vergrößerte sich die Diskrepanz zusehend. Inzwischen liegen 14 Punkte und elf Plätze zwischen den Parteien. Was den beiden Teams bisher gar nicht in die Tüte beziehungsweise auf den Rasen kam - ein Unentschieden in insgesamt neun Treffen (4:0:5, 19:18). Die Neuauflage sollte Ettlingen mit einem Sieg garnieren. Sieben Spiele ist der Vierte ungeschlagen (5:2:0, 25:8); mit 22 Punkten ist die drittbeste Heim-Elf aber noch meilenweit vom Ziel entfernt. Dennoch können die Scherer-Jungs ein Plus von 5 Zählern im Gegensatz zum letzten Jahr verzeichnen (17). Bei den »Sportis« tobt der Kellerkampf. Doch neuerdings entdeckte die Zweite der Rheinstettener Sonnenschein. Das Schlusslicht organisierte nach acht Spielen (0:2:6, 11:30) mal wieder einen Drilling gegen die Kroaten (2:1). Wichtig, denn jetzt kann die schwächste Defensive (38) wieder Land erkennen.


SVK
Beiertheim
-:-
FT
Forchheim
Termin

Sonntag - 12.11.23
14:30 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter

-

Spielbericht
Tipp
0:0


Wer im ersten Tabellen-Drittel (1 bis 5) in der laufenden Saison diese beiden Gesellen suchte, der tappte im Dunkeln. Weder Beiertheim, noch die Freien fanden sich dort wieder. Ebenso Diejenigen, die ein Meisterschaftsspiel beider Kommunen in der Vergangenheit sezieren wollten. Zwei Freundschaftsspiele in den Jahren 19 und 20 führten zu einem 2:2 und einem 5:2 für die Grünen aus dem Euro-Carré. Der nächste Kampf der beiden Einheiten am kommenden Spieltag führt den Neuling ins Stadtzentrum. Der heimische »Schlofer« hat die letzten beiden Spiele verloren; seit 208 Minuten gab es keinen grünweißen Einschuss mehr. Hatte die SVK-Familie im letzten Jahr 20 Duppen so stehen momentan 14 Pluspunkte dem Achten zur Seite. Bei den Freien geht’s um die Klasse. Den Dreizehnten trennen 2 Punkte vom Letzten; die schwächste Offensive (11) konnte bislang noch keinen Fern-Dreier eingemeinden (0:1:4, 4:18). Sollte die grünrote Einheit (13.) auch am kommenden Spieltag der Fern-Influenza erliegen, dann könnte schon das Rotlicht winken.


FC Viktoria
Berghausen
-:-
SC
Neuburgweier
Termin

Sonntag - 12.11.23
14:30 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter

-

Spielbericht
Tipp
3:0


Helden gebären …lautete die Aufgabe im letzten Jahr. »Weiers« Schmadel mit dem Goldenen beim Gelbfestival in Bergausen (9) nach 41 Minuten (0:1). »Berghase« Adrijan L (89.) beim 1:0-Sieg der Viktoria am Pappelweg. Das man aber auch anders kann, bewies man im Mai 22 hier in der Brunnenstraße. Die »Berghäusener« konterten Sidibe’s Viererpack mit einem 5:4. Jetzt kommt das nächste Kapitel und selten war die Ausgangslage der »Stromer« so schlecht. Berghausen ist Tabellen-Zweiter (27) und stand vom 3.bis zum 10.Spieltag an erster Stelle ehe man mit 2:4 dem Reichenbacher unterlag. Sieben Punkte bei einem Spiel, dass man weniger gespielt hat, lautet der Rückstand (27) auf die Pole-Position. Mit einem 3:1 über den FC Südstern überzeugte Neuburgweier am Wochenende. Zuvor waren die »Gaiße« drei Rutschen ohne Drilling (0:1:2, 4:10). Im Vergleich zum letzten Jahr fehlen der Schillinger-Elf 7 Knöpfe. Irrelevant … mit einem 6.Tabellenplatz (15) stehen die »Stromer« absolut im Soll.



Torjäger


15
Liridon Abazi
SSV 1847 Ettlingen

14
Raphael App
FC Busenbach

13
Nico Ruppenstein
TSV Reichenbach II

12
Daniel Schüssler
FC Südst.Karlsruhe

11
Simon Hornung
TSV Reichenbach II

9
Daniel Koch
SSV 1847 Ettlingen

8
Matej Skoko
SV NK Croatia Karlsruhe

7
Adrijan Lazar
FC Vikt.Berghausen

Tim Adam
SG Rüppurr

6
Can Özer
FC Südst.Karlsruhe
Torhüter


4
Michael Oesterle
FC Südst.Karlsruhe

3
Daniel Reichenbacher
FC Vikt.Berghausen

2
Jens Speck
FC Busenbach

Thomas Muraschow
FC Vikt.Berghausen

Moritz Hary
FT Forchheim

Lukas Wammetsberger
FV Ettlingenweier II

Christian Cuntz
SC Neuburgweier

Kevin Denndörfer
SSV 1847 Ettlingen

Marco Rausch
SV Völkersbach

Hannes H.Hilkert
SVK Beiertheim






Auftakt - Südstern gewinnt beim SVK
Bild - FC Südstern Karlsruhe