Die Rückkehr ins Turmberg-Stadion
Die ehemaligen ASV'ler, Sirus Motekallemi, Michael Stoltz und Patrick Becker kehren als »Spanier« zurück



pfoschdeschuss

Rückkehr zum ASV Durlach am 12.Spieltag … Ein besonderes Spiel für dich?

Sirus Motekallemi

Der ASV ist und bleibt meine Heimat. Ich verbinde sehr vieles mit dem Verein. Auch private und persönliche Momente. Es ist definitiv ein ganz besonderes Spiel für mich, auf dieses Wiedersehen freue ich mich absolut

Michael Stolz

Es ist defintiv ein besonderes Spiel , beim ASV sind viele Freundschaften enstanden die bis heute bestehen. Es war eine tolle Zeit mit Höhen und Tiefen aber eine sehr schöne. Ich komme immer wieder gerne ins Turmbergstadion

Patrick Becker

Ja, klar. Ich habe beim ASV alles erlebt. Aufstieg in die Oberliga, DFB Pokal, drei Jahre Oberliga, Verbandsliga und Landesliga. Sieben emotionale, turbulente aber auch sehr schöne Jahre. Der ASV wird immer bei mir im Herzen bleiben.


pfoschdeschuss

Die Durlacher sind abgestiegen … eine überraschende Entwicklung für dich als ehemaliger ASV’ler, der den Fall aus der Ferne mitbekommen hat?

Sirus Motekallemi

Der ASV hatte in der vergangenen Saison sehr viel Pech, ähnlich wie wir. Ein Abstieg tut immer sehr weh, ist aber auch gleichzeitig eine Chance für einen Neustart. Der ASV war so oft am Boden in den letzten Jahren, aber hat es immer wieder geschafft aufzustehen. Das werden sie wieder.

Michael Stolz

Es ist schwer die Entwicklung aus der Ferne zu betrachten aber ein Abstieg ist immer etwas schmerzhaftes. Der ASV hat aber öfters bewiesen aufstehen zu können und jedes Jahr mit einer guten Mannschaft in die Saison zu gehen

Patrick Becker

Leider ist die Entwicklung so. Da gibt es mehrere Faktoren, allerdings bin ich zu weit weg um es genau zu beurteilen. Ich hoffe der ASV kommt langfristig wieder zu alter Stärke


pfoschdeschuss - 02.11.2018