HIER FEHLT EIN WERBEPARTNER


Philipp Häberle (FV Linkenheim, 21)
»Er meinte damals dass er auf dieser Position das meiste Potential für mich sieht.«


pfoschdeschuss

Servus Philipp. Du spielst beim A-Ligisten, Linkenheim, im Tor. Was kann der FVL in dieser Saison erreichen?

Philipp Häberle

Servus Oli, Unser Ziel ist es dieses Jahr in der oberen Tabellenhälfte mitzuspielen. Ziel ist es unter den Top-Fünf am Ende der Saison zu stehen

Vereine (Jugend)

SV Blankenloch
FV Linkenheim
SG Siemens Karlsruhe
FC Alemannia Eggenstein

Vereine (Senioren)

FV Linkenheim

pfoschdeschuss

Was ist dein sportliches Ziel mit Sicht auf die kommenden Jahre?


Philipp Häberle

Mein sportliches Ziel ist es mich immer wieder zu verbessern. Natürlich möchte ich in den nächsten Jahren höher spielen. Mein Ziel ist es in der Verbandsliga zu landen. Alles darüber hinaus würde mich natürlich auch sehr freuen und ich wäre dahingehend nicht abgeneigt.

pfoschdeschuss

Du bist mit 21 Jahren noch ein junger Kerl. Was hat sich für dich in Spielen verändert, wenn du Jugend und Herren vergleichst? Die Tore sind ja bekanntlich gleich groß.


Philipp Häberle

Die Mentalität und die Führung durch die Führungsspieler in der Mannschaft. Aber auch nochmal der körperliche Unterschied war größer als ich es erwartet hatte oder kannte, wenn man in die nächste Jugend gekommen ist.

pfoschdeschuss

Was würdest du als deinen größten sportlichen Erfolg bezeichnen? Was hingegen war deine schwärzeste Stunde?

Philipp Häberle

Einer meiner größten Erfolge war das Erreichen des Finales in der Badischen-Hallenmeisterschaft in den B-Junioren. Ich durfte aber auch zwei Kreispokalsiege in der Jugend feiern. Im Herrenbereich war es auf jeden Fall der erste Pokalsieg in der Geschichte des FV Linkenheim. Schwarze Stunden gibt es als Torhüter häufig. Jeder weiß wenn ein Torhüter einen Fehler macht oder einen schlechten Tag hat, sind es zu 99% Gegentore. Und da ich schon seit über 18 Jahre Fußball spiele, habe ich auch schon leider ein paar Mal Spiele gegen meine Mannschaft entschieden.

pfoschdeschuss

Wem würdest du gerne welche Frage stellen?


Philipp Häberle

Ich würde gerne Manuel Neuer fragen, wie er auf die Idee kam oder wie er trainiert hat, um 2014 bei der WM das Torwartspiel so zu revolutionieren?

pfoschdeschuss

Wer wird Weltmeister?


Philipp Häberle

Ich sehe Argentinien und Brasilien sehr weit vorne. Allerdings wäre mein Wunschfinale Argentinien gegen Portugal. Ich glaube dass dieses Finale das Potential hätte das legendärste WM-Finale aller Zeiten zu werden.

pfoschdeschuss

Wie kamst du zum Fußball? Wie kamst du ins Tor?


Philipp Häberle

Im Kindergarten haben wir draußen immer Fußball gespielt. Irgendwann wurde ich dann gefragt ob ich nicht mit zum SV Blankenloch ins Training gehen möchte. Und mit knapp 3 Jahren habe ich dann angefangen Fußball zu spielen. Ins Tor wurde ich mit ca. 4-5 Jahren von Guido Streichsbier gestellt. Er meinte damals dass er auf dieser Position das meiste Potential für mich sieht.

pfoschdeschuss

Dein bester Mitspieler? Dein größter Mentor? Der größte Held der dritten Halbzeit?


Philipp Häberle

Mein bester Mitspieler war bei Siemens Tim Trenkle., wir haben uns blind auf und neben dem Platz immer verstanden. Mein größter Mentor, war mein erster Torwarttrainer. Wir haben sehr viele Trainings-Einheiten nur zu zweit absolviert bei jedem Wetter. Er ist auch bei sehr vielen Heimspielen da gewesen und konnte mir immer sagen, was ich besser machen kann. Einen Helden für die dritte Halbzeit habe ich nicht, da es meistens doch relativ ruhig bleibt nach den Spielen. Und wenn’s doch mal etwas kracht dann löst sich das immer ziemlich schnell auf.

pfoschdeschuss

Wenn du die Chance hättest im regionalen Fußball Änderungen vorzunehmen. Wo würdest du anfangen?

Philipp Häberle

Das sehr viel über Vitamin-B läuft und dadurch viele Talente leider untergehen und diesen dann große Möglichkeiten genommen werden.

pfoschdeschuss

Was macht deiner Meinung den Fußball so interessant?


Philipp Häberle

Die Vielseitigkeit; die Zusammenhalt der Mannschaft und am meisten die Emotionen. Fußball lebt von Emotionen, sowohl auf als auch neben dem Platz von den Zuschauern.

pfoschdeschuss

Was hat Philipp H immer dabei?

Philipp Häberle

Meine Torwarthanschuhe und meine Tapes für meine Schienbeinschoner.



pfoschdeschuss - 10.Oktober 2022