»Wolf« auf Tour
... bei Bienwald Kandel


Ein Punkt hätte am Sonntag gereicht! Aber mit der siebten Niederlage in Folge stieg der FC Bienwald Kandel letztlich als eines von vier Teams aus der Verbandsliga Südwest ab. Ein hausgemachter Niedergang, der auch nicht durch die Entlassung des badischen Trainers Reinhard Schenker Ende April gestoppt werden konnte. Feiernde Mainzer in der Südpfalz, kein schönes Bild. Dabei hatte Kandel durch den Treffer von Legende Pascal "Vamos" Hüll nach 25 Minuten sogar mit 1:0 geführt. Doch gleich nach der Pause ließ man sich in Überzahl zum 1:1 auskontern und geriet später sogar mit 1:3 in Rückstand, ehe Routinier Maurice Hafner in Minute 94 auf 2:3 verkürzen konnte. Zu spät! Ständige Personalknappheit, viele Verletzte, mangelnde Fitness - das Kandeler »Mängelregister« dieser Saison war umfangreich! Nach der Vorrunde war man mit 21 Punkten Siebter, am Ende mit 35 Zählern Dreizehnter. Und somit erster Absteiger. Da schmeckt dann auch der Schorle nicht mehr...











ws - 29.05.24