Fußball in Karlsruhe
Das Jahr 2017

Das Jahr ist zu Ende und wir haben uns mal die Mühe gemacht, wer denn das erfolgreichste Team in der laufenden Saison war. Wir errechneten den Punktedurchschnitt pro Spiel bei all den Mannschaften, die mindestens 20 Saisonspiele im Jahr 2017 bestritten.



 139.
DJK Daxlanden II

Die DJK II aus Daxlanden stellte ja bekanntlich zum Saisonende 2016/17 den Spielbetrieb ein. So mussten wir die Daten für die aktuelle Runde aus den Spielen der SG DJK/FV Daxlanden II nehmen. Gemeinsam brachten es die »Schlaucher« in 30 Spielen zu 29 Punkten (0,96 Punkt/Spiel) und schrammten knapp an den Punkt pro Spiel vorbei



138.
ATSV Kleinsteinbach II

In 22 Spielen holten die Kleinsteinbacher 22 Punkte. Hier braucht man keinen Rechenschieber. Die »Rotbärzel« sicherlich auch nicht, denn die Garde von der B10 war stets ein neutraler Geselle der C-Liga




137.
FV Liedolsheim II

Verdammt viel Spiele haben die Liedolsheimer Reserven im Jahre 17 absolviert. Satte 28-mal marschierten die »Ginggel« auf um um Punkte zu fighten. Das gelang im C-Klassen-Bereich einmal pro Partie (28), sodass wir einen Schnitt von 1 Punkt pro Sause diagnostizieren



136.
FV Sportfreunde Forchheim III

 
Der FV Sportfreunde Forchheim III spielt seit Jahren einen gesunden Part in der B-Klasse. Die Mannschaft ist aus diesem Terrain kaum wegzudenken und konnte sich auch im Jahre 2017 mit einem Punkt pro Spiel schmücken. In 28 Spielen funkte es 28 Mal



135.
FV Fortuna Kirchfeld II

Der Aufstieg der Fortunen in die A-Klasse war sicherlich ein Ritterschlag für die Grünweißen. Im kompletten Jahr 2017 wurde die Liga im Fortunen-Park zelebriert und dass mit Erfolg. Die Bürck-Bande stellte sich dem Wettbewerb und kam zu einem Punkt pro Spiel. Klassenangst entstand in jenem Zeitraum von 28 Spielen nicht (28 Punkte)



134.
ASV Hagsfeld

Der Aufstieg in die Kreisliga war der große Knaller vor 18 Monaten. Im ersten Jahr konnte die Zörb-Gruppe die Liga halten; in der aktuellen Runde stehen die »Hasepelz« inmitten der Mission, »Klasse halten«. Keine einfache Geschichte, die da dem Trupp von der Tagweide bevorsteht. In 28 Spielen holten die Rotblauen 28 Punkte



133.
SV Spielberg

Achterbahnfahrt der Gefühle beim SV Spielberg im Jahre 2017. Mit Trainer Hogen kam im letzten Jahr der Retter an den Talberg. In der aktuellen Saison musste selbiger den Stuhl räumen. Aktuell kämpft der Oberligist abermals um den Verbleib in der Klasse. Mit 31 Spielen befanden sich die »Göckler« im regen Spielbetrieb. Mit 32 Punkten wurden 1,03 Punkte pro Spiel eingeheimst



132.
FC Viktoria Berghausen

Über die Viktoria wurde »zwischen den Jahren« genug diskutiert und geschrieben. Nun soll mit dem neuen Trainer, Oda, Ruhe einkehren und das Rätsel der Punktlosigkeit angegangen werden. Das einstige Mitglied der Beletage machte in der laufenden Saison Bekanntschaft mit dem Souterain der Staffel machen. Dass man dennoch über ein Punkt pro Spiel kam (1,03 Punkt/Spiel) lag daran, dass man in der Rückrunde der vergangenen Saison 22 Punkte holte.  



131.
FC Español Karlsruhe II

Das einstige Sammelbecken ehemaliger regionalen Größen hat sich aufgelöst und mutierte zu einem B-Ligisten, der um die Klasse kämpfen muss. Stagnation wäre in diesem Fall ein Fortschritt gewesen, doch die »Spanier« mussten einen sukzessiven Fall hinnehmen. Waren es in der letzten Rückrunde noch 18 Punkte in 15 Spielen; so finden wir in der laufenden Hinrunde nur noch 10 Zähler aus 12 Spielen (Gesamt: 1,03 Punkte pro Spiel)



130.
SC Wettersbach II

Eine sehr schwache Hinrunde widerfuhr dem ehemaligen Jungbrunnen, SC Wettersbach II. Aktuell muss man sich tatsächlich am Tannweg fürchten, die B-Klasse am Saisonende verlassen zu müssen. Holten die »Kiwwelbacher« in der vergangenen Rückrunde noch 21 Punkte aus 14 Spielen so sind's im laufenden Betrieb nur noch 9 Punkte aus ebenso 14 Spielen, was insgesamt einen Schnitt von 1,07 Punkte im Jahr 2017 hervorruft

Der fünfte Teil unserer Wertung wird morgen hochgeladen. Platz 120 bis 129 werden beleuchtet ...

pfoschdeschuss - 10.01.2018




b