Fußball in der Pfalz
Duell der Goalgetter: Benkler, Müller, Cadorin und Gast in Torlaune

Auch wenn der SV Landau Süd seine beiden letzten Spiele verlor und sich dabei das Fehlen mehrerer Stammspieler deutlich bemerkbar machte (u. a. musste Süd auf Marc Rekittke, Hamza Ghaouti, Nico Koch und Kapitän Christoph Hirt verzichten) trifft Torjäger Gustav Michael Benkler weiter. Er netzte sowohl beim 2:3 im Heimspiel gegen den SV Wernersberg/Spirkelbach (1 Tor) als auch bei der 4:6-Niederlage in Birkenhördt (2 Treffer) und schraubte sein Torkonto nun auf bereits 14 Buden aus 6 Spielen. Landau Süd rutschte indes in der südpfälzischen B Klasse West von Rang 1 auf Position 6 ab und empfängt am kommenden Sonntag Tabellenführer ASV Lug/Schwanheim. Auch der beste Torschütze des Tabellenzweiten SG Vorderweidenthal/Birkenhördt, Marius Gast, schießt aktuell Tore am Fließband. Gast schnürte sowohl beim 6:1 gegen Oberhausen/Barbelroth als auch beim 6:4 über die Südler einen Dreierpack und weist nun 9 Einschüsse auf. Den Vogel ab schoss am vergangenen Sonntag jedoch Altmeister Alexander Cadorin. Der mittlerweile 44 Jahre alte Angreifer des neuen Tabellenfünften SG Rohrbach/Impflingen (siehe Bild) war beim 6:3 über die Sportfreunde Steinfeld gleich fünfmal erfolgreich! „Wandervogel“ Cadorin, zuvor u. a. für den TuS Wollmesheim, den SV Landau Süd, den SV Landau Südwest und Azzurri Landau tätig, kommt bei nun 7 Kisten immer besser in Fahrt. Konstant trifft Yannik Müller vom Rangdritten SV Mörlheim, der bei der 1:2-Niederlage in Wernersberg Tor Nummer 10 verbuchen konnte.



pfoschdeschuss - ws - 11.09.2019