Fußball in Karlsruhe
Das Jahr 2017

Das Jahr ist zu Ende und wir haben uns mal die Mühe gemacht, wer denn das erfolgreichste Team in der laufenden Saison war. Wir errechneten den Punktedurchschnitt pro Spiel bei all den Mannschaften, die mindestens 20 Saisonspiele im Jahr 2017 bestritten.



 159.
FV Linkenheim II

Die Reserve des FV Linkenheim spielte in den letzten beiden Jahren im Kellerbereich der B-Klasse. Gerne hätte man sich in der laufenden Saison den Abstiegssorgen entledigt. Doch auch die aktuelle Saison hat ein paar Hürden für die Rotschwarzen parat. In 27 Saisonspielen wurden 18 Punkte eingefahren (0,66 Punkte/Spiel)



158.
Germania Karlsruhe II

An der Fasanengartenmauer wurde im Jahre 2017 Schmalkost serviert, wenn die Reserve um Punkte kämpfte. Nur 17 Punkte sprangen aus den 25 Spielen im Jahr 2017 heraus. Das reichte für einen Punkteschnitt von 0,68 »Duppen« pro Einheit. Im kommenden Jahr soll der »Kochlöffel« geschwungen werden, um delikat zu servieren




157.
TSV Oberweier

Mit nur einem Punkt stehen die »Kästeigel« aktuell abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz der A-Klasse. Der Gang in die B-Klasse scheint geteert, trotzgleich man sich am »Haberacker« weiterhin Hoffnungen macht, doch noch mit einem Wunder in der Klasse zu verbleiben. Im kompletten Jahr 2017 erfreute sich das Team über 20 Punkte, die man in 27 Spielen addierte (0,74 Punkte pro Spiel).



156.
FV 04 Wössingen

Egal in welcher Klasse sich der FV Wössingen einmietete - auf den Durchbruch wartet man bereits seit 18 Monaten. Die »Beckmänner« kommen keinen Deut vom Fleck und kamen zu 0,75 Punkte pro A-Klassen-Kick im vergangenen Jahr. Dass man dennoch in der Klasse verweilt, kann nicht gerade als Erfolg gewertet werden. Üppige 28 Spiele - 21 Punkte



155.
FT Forchheim II

Bei der »zweiten freien Union« verliefen die Spiele nicht sonderlich fromm. Die »Turner« errechnen 19 Punkte aus 25 Spielen - was einen Schnitt von 0,76 Punkte pro Spiel bedeutet



154.
FV 1912 Rußheim II

In Dettenheim kochen die »Feierdunna« auf Sparflamme. Die Truppe des FV Rußheim II kam in den letzten Monaten nicht über die Rolle des Kellerkindes hinaus. Zwanzig Punkte aus 26 Spielen bedeuten 0,76 Punkte pro Spiel und Platz 154 in unserer Tabelle



153.
FV Leopoldshafen II

Im letzten Jahr entging der FV Leopoldshafen II nur knapp dem Abstieg - Schuld war eine völlig verkorkste Rückrunde, die fast zum Sturz führte. In der laufenden Runde läuft's etwas besser. Doch zurücklehnen ist nicht ... Die »Schröcker« werden in der Rückrunde das Gaspedal durchtreten müssen. Mit 21 Punkten aus 27 Partien kommen die Blauweißen auf 0,77 Punkte pro Spiel



152.
FV Sportfreunde Forchheim IV

Das kleinste Kind der Sportfreunde aus Forchheim ist seit Jahren nicht nur die einzige Vierte im Landkreis, sondern auch fester Bestandteil der C-Klasse. Das letzte Jahr schlossen die »Sportis« mit einem Schnitt von 0,8 Punkte pro Kick ab. Zwanzig Punkte waren es aus 25 Einsätzen



151.
TSV Wöschbach

Der einstige Kreisligist steht vor einer schweren Zeit, die in der aktuellen Saison ihren Tiefpunkt erlebt. Neun Punkte in der aktuellen Saison; dreizehn Punkte aus der Rückserie der vergangenen Saison. Mit 22 Zählern in 27 Spielen ist ein Schnitt von 0,81 Punkte erreicht



150.
TSV 05 Reichenbach II

Zwei Abstiege haben die »Rauchschwalben« hinter sich. Mit 20 Punkten im aktuellen B-Klassen-Spielbetrieb ist erst einmal der Anker geworfen. Die Heckenbach/Krämer-Elf wird wohl auch in der kommenden Saison in der B-Klasse spielen. Nach mauen 4 Punkte in der letzten Rückrunde werden erfreuliche 24 Punkte aus opulenten 29 Spielen gezählt (0,82 Punkte/Spiel)

Der dritte Teil unserer Wertung wird morgen früh hochgeladen. Platz 140 bis 149 werden beleuchtet ...

pfoschdeschuss - 07.01.2018




b