Fußball in Karlsruhe
Das Jahr 2017

Das Jahr ist zu Ende und wir haben uns mal die Mühe gemacht, wer denn das erfolgreichste Team in der laufenden Saison war. Wir errechneten den Punktedurchschnitt pro Spiel bei all den Mannschaften, die mindestens 20 Saisonspiele im Jahr 2017 bestritten.



 169.
SV 1964 Staffort II

Der SV II holte im Kalenderjahr siebzehn 3 Punkte aus 27 Spielen und erreichte einen Schnitt von 0,11 Punkte pro Spiel. Das ist leider der letzte Platz in unserer Wertung.



168.
FC Spöck

Schwere Zeiten für den blauweißen »Esel«, der in Begriff ist, als ehemaliger Verbandsligist bis in die A-Klasse durchgereicht zu werden. Mit 0,31 Punkten pro Spiel sind die Jungs aus Stutensee die uneffektivste »Erste« in unserer Rangliste. Neun Punkte waren es aus 29 Spielen




167.
SV 1964 Staffort

Etwas besser als die »Zweite« und dennoch als zweites Stafforter Team im Schluss-Trio zu finden. Elf Punkte holten die »Holzschuh« aus den 28 Spielen des vergangenen Jahres. Das sind 0,39 Punkte pro Spiel für das Haury, beziehungsweise Lorenz-Team. Die Rückrunde soll den Turnaround bringen und den Klassenerhalt in der B-Klasse vermelden



166.
TSV Auerbach II

Das erste Team, dass nicht aus Stutensee kommt, nennt sich TSV Auerbach II, derzeit in der C1 zu finden. Noch nie hatte die »Kugelbax«-Kolonie dermaßen Probleme mit ihrer Zweiten. Dem Abstieg aus der B-Klasse folgten Punktabzug, Spielabsagen und Niederlagen, was nicht mehr als 0,40 Punkte pro Kick zuließ. Elf Punkte waren es in 27 Spielen. Mit der Installation eines neuen Trainer-Teams, was Zuwachs an Personal bringt, sollen wieder bessere Zeiten auf den Mühlenweg zurollen



165.
TSV 1907 Etzenrot

Die Agonie des Etzenroter Fußballs soll im kommenden Jahr beendet werden. Die »Heidebückel« holten in der C1 11 Punkte aus 26 Partien, was einen Schnitt von 0,42 Punkten pro Spiel bedeutet. Damit stehen die Jungs um Coach Stubenrauch nicht nur hinter einem atemberaubend schwachen Jahr, sondern vor einer Session, in der alles nur besser werden kann



164.
ESG Frankonia Karlsruhe II

Mit 22 Saisonspielen haben die kleinen Frankonen die wenigsten Spiele im Kalenderjahr 2017 erreicht. Erholt aber erfolglos ... mit 11 Punkten erreichten die Allee-Abteilung 2.0 einen Punkteschnitt von 0,5 »Duppen« pro Spiel



163.
Post Südstadt Karlsruhe

Bösartiger Absturz der Fußballer vom Dammerstock. Der einstige Landesliga-Dino muss inzwischen befürchten in die B-Klasse verschoben zu werden. Ein Derby-Sieg gegen den FC Südstern Karlsruhe war das Highlight der Saison. Inzwischen wurden mit dem Trainerteam, Essig/Surgota die dritte Möglichkeit in der laufenden Saison in Betracht gezogen. Zuvor versuchten sich Beisel und Kerl - ohne Erfolg. Mit 15 Punkten in 28 Spielen erspielte die Fusion aus Paket und Indianerbrunnen 0,53 Punkte auf's Match



162.
FV 1911 Graben

Dem FV Graben erging es ähnlich wie PS Karlsruhe; nur dass der Ursprung mit der Verbandsliga eine Etage höher angesiedelt war; dafür der Zeitraum üppiger. In der vergangenen Saison durchquerte man die Kreisliga - die aktuelle Saison sollte mit der A-Klasse einen Aufschwung erfahren. Die Runde begann gut; wurde allerdings recht früh beendet - zumindest was die Zufuhr an Punkten betrifft. Nun sucht die Heil-Horde ihr Heil in der Rückrunde. Sechzehn Punkte aus 28 Spielen ergeben 0,57 Punkte pro Spiel. Die B-Klasse sollte vermieden werden



161.
FV Liedolsheim

Seit Jahren hängen die Liedolsheimer im Tabellenkeller der A-Klasse herum, ohne abzusteigen. Die neue Saison sollte dazu genutzt werden, alte Kamellen abzuschweifen um mit dem neuen Trainer, Hyll, eine neue Ära einzuläuten. Einer guten Vorbereitung folgte eine ganz schwache Hinrunde (3 Punkte). Nie war die B-Klasse der Hochstetter Straße so nah. Siebzehn Punkte waren es im letzten Jahr aus 27 Spielen (0,62 Punkte pro Spiel)



160.
SC Schielberg II

Wie schon des Öfteren erwähnt, ist schon eine Inszenierung einer Reserve im kleinen Ort, Schielberg, eine Sensation. Drum ist der sportliche Werdegang der Formation irrelevant. Die Mannschaft steht Woche für Woche ihren Mann und holte immerhin 14 Punkte aus limitierten 22 Spielen (0,63 Punkte/Spiel)

Der zweite Teil unserer Wertung wird am heutigen Nachmittag hochgeladen. Auch zwischen Platz 150 und 159 befinden sich erste Mannschaften, die noch weit von der »Ein-Punkt-Marke« pro Spiel entfernt sind ...

pfoschdeschuss - 07.01.2018




b