Jugendfußball in Karlsruhe
Karlsbad setzt sich durch

In der Landesliga Mittelbaden der B-Junioren fand am Mittwoch (5. Juni) der letzte Spieltag statt. Und dieser brachte die Entscheidung in der Abstiegsfrage: Der bisherige Tabellenletzte VfB Bretten rettete sich mit einem 3:2-Erfolg über den Tabellendritten FC Nöttingen 2 und erreichte mit 18 Punkten noch den 9. Platz. Einmal mehr war Torjäger Alban Curri (siehe Foto 1) mit zwei Treffern der Erfolgsgarant des VfB. Er traf mit seinen Saisontoren 12 und 13 zum 2:0 und 3:0 (24. Minute und 34. Minute). Das 1:0 hatte Güvencan Üstebay bereits in der 2. Spielminute erzielt. Nöttingen 2 kam in der zweiten Halbzeit zunächst zum 1:3 (54. Minute) und markierte kurz vor Spielende noch den Anschlusstreffer. Da der FC Nöttingen 2 seine Aufstellung auf „fussball.de“ komplett anonymisierte, sind uns die Namen der lilanen Torschützen leider nicht bekannt. Der FC Germania Friedrichstal verlor beim SV Büchenbronn mit 0:2 (0:1) und beendete die Saison auf Platz 10, punktgleich mit Bretten. Absteigen muss der FC Germania Forst, der im Derby beim Vizemeister FC Olympia Kirrlach 1:3 (0:2) unterlag und mit 17 Zählern auf den elften und letzten Platz abrutschte.  Luca Jerome Adamzig und Andre Batschauer (2) netzten für Kirrlach, Marius Ockert verkürzte zwischenzeitlich auf 1:2 aus Forster Sicht (55. Minute). Nach der 3:4-Niederlage beim 1. CfR Pforzheim 2 geht die JSG Malsch/Bruchhausen/Ettlingenweier als finaler Tabellenachter in die Sommerpause. Luca Birnbaum (Foto 2) zeichnete für alle Treffer der JSG verantwortlich und erreichte somit, wie Curri, 13 Saisontore. Bester Schütze der Liga war der Beiertheimer Jannis Boziaris (35 Buden).

Im Aufstiegsspiel der beiden Kreisklassenzweiten schlug die B-Jugend der JSG Karlsbad die  JSG VfB Grötzingen/DJK Durlach am 4. Juni in Bulach überraschend deutlich mit 4:0 (2:0) und steigt damit zusammen mit den Meistern JFV Stutensee und JSG Karlsruher Bergdörfer in die Kreisliga auf. Torschützen für Karlsbad waren Lenny Weber, Thomas Heimerl, Rico Schneider (Elfmeter) und Fabian Eimerich. Glückwunsch an die JSG Karlsbad!

pfoschdeschuss - ws - 07.06.2019


























b