C-Jugend
Verbandsliga

Bis zum vorletzten Spieltag dauerte es, bis der Karlsruher SC II zum ersten Mal als Verlierer den Platz verlassen musste, beim SV Waldhof Mannheim II unterlagen die Schützlinge um Coach Luca Stroltz knapp mit 2:3. Mit einem 3:1-Erfolg über den SV Sandhausen II sichert der SVK Beiertheim weiter Rang vier in der Tabelle, die Garanten bei der Kuytu-Elf waren zweimal Jannis Boziaris und Ardijan Gashi. Nach dem dritten Heimsieg in Serie bleibt der SVK weiter eine Macht an der eigenen Europahalle. Einen 2:1 Auswärtssieg erspielte sich der FC Germania Neureut im Panoramastadion beim FC Nöttingen , den entscheidenden Treffer erzielte Sam Heilborn Mitte der zweiten Halbzeit.

C-Jugend
Landesliga

Mit einem 11:1 Kantersieg sichert sich die SpVgg Durlach-Aue bei der SG Eggenstein/Leopoldshafen die Meisterschaft und den verdienten  Aufstieg in die Verbandsliga. Auch von unserer Seite Herzlichen Glückwunsch an das Team vom »Oberwald«. Keinen Sieger gab es im Duell zwischen dem TSV Reichenbach gegen den FC Germania Forst, die Buden von Marvin Tübke und Kenan Kadir Kodal reichten für einen »Dupfen« gegen den Tabellennachbarn. Nicht zu beneiden waren die Jungs der SG Siemens an diesem Wochenende, mit 0:14 ging die Spielgemeinschaft bei der SG Ösringen/Odenheim unter

C-Jugend
Kreisliga

Zwei Spiele standen in der Kreisliga unter der Woche auf dem Programm, dabei setzten sich jeweils knapp die Gastmannschaften durch. Aufstiegskandidat FC Germania Friedrichstal gewann im »Frauenhäusleweg« beim VfB Knielingen durch die Treffer von Max Seifert und Dominic Möser mit 2:0 und kann bei einem Spiel weniger und nur einem Zähler Rückstand zum Führenden weiter von der Meisterschaft träumen. Im Abstiegsendspiel gewann die SG Schielberg/Herrenalb/Bernbach beim FC Südstern knapp mit 2:1 und zieht durch das bessere Torverhältnis zwei Spieltage vor dem Ende am Kontrahenten von der »Ettlinger Allee« vorbei und steht neuerdings über dem Strich zum Klassenerhalt.

pfoschdeschuss - ss - 08.06.2018



b