WM-Fußball-Tipp
Neuseeland



4 793 700 Einwohner
Hauptstadt : Wellington

Der Kiwi und Wynton Rufer präsentiert Neuseeland in der hiesigen Welt, dabei ist das pittoreske Land auf der anderen Seite der Weltkugel beheimatet und dennoch in aller Munde. Nur vier Millionen Einwohner leben in »Aotearoa«, wie das Land bei den einheimischen Mãori genannt wird. Der Holländer, Abel Janszoon Tasman, entdeckte das Eiland 1642, zum Unwohl der ursprünglichen Bevölkerung, der Mãoris. Die Engländer kolonialisierten den Landstrich und mussten sich immer wieder der Urbevölkerung stellen. Seit dem Jahre 1907 beziehungsweise 1947 ist Neuseeland selbstständig. Der Großteil der »Neuseeländer« ist europäischer Abstammung (Päkehä); auf 14,6 Prozent kommen die Mãori. Nationalsport ist nicht der Fußball sondern Rugby. Die »All Blacks« gelten als beste Mannschaft der Welt. Die Fußballer »All Whites« haben in Ivan Vicelich (88) ihren Rekord-Nationalspieler, qualifizierten sich 1982 (Spanien) und 2010 (Südafrika) für eine WM-Endrunde. Im Jahre 1973, 1998, 2002, 2008 und 2016 wurden die »Kiwis« Ozeanienmeister. Ein neuer Wynton Rufer ist nicht in Sicht … Andre de Jong ist mit 350.000 Euro der teuerste Kicker des Nationalteams. Eine Summe, mit der Abramovich sein Frühstück abrechnet.

pfoschdeschuss - 13.06.2018







bs