WM-Fußball-Tipp
Nordirland



1 851 600 Einwohner
Hauptstadt : Belfast

Im Jahre 1801 verschmolz das Königreich Irland und das Königreich Großbritannien um 1916 durch einen Aufstand der irischen Republikaner wieder getrennt zu werden. Nordirland blieb »britisch«; Irland wurde Freistaat. Der Lough Neagh, in Nordirland liegend, ist der größte See in Großbritannien. Der Staat hat derzeit keine offizielle Flagge, nutzt aber im Sport und zu Fußballländerspielen die »Red Hand Flag of Ulster«; wobei die »Union Jack« (englische Flagge) in offiziellen Gebäuden genutzt wird. Im Gegensatz dazu besitzt Nordirland sehr wohl eine Auswahl an Fußballern und sind anerkanntes Mitglied in der UEFA und der FIFA. Pat Jennings, Tormann-Legende, hält bis dato den Rekord an Länderspielen (119). Er machte sagenhafte 472 Ligaspiele für Tottenham und 237 Partien für Arsenal. In Schweden (1958), Spanien (1982) und letztmals in Mexiko (1986) wurden Teilnahmen an einer Fußball-Weltmeisterschaften registriert. Im Jahre 2016 nahm die »Green & White Army« erstmals und einzig an einer EM teil (Frankreich). Den Älteren ist sicherlich noch bekannt, dass sich Deutschland 1984, nach zwei Schlappen gegen die Grünweißen, nur aufgrund der besseren Tordifferenz für die EM qualifizierte. Jonny Evans, Verteidiger von West Bromwich, steht vor einem Wechsel zu Leicester City. Fünfzehn Millionen Euro werden kolportiert … Damit ist Evans der aktuell wertvollste Nordire. 

pfoschdeschuss - 13.06.2018







bs