Verbandsliga Baden

24.Spieltag

TSV 05 Reichenbach (14.)

-
SpVgg Durlach-Aue (5.)



(50.) Zejdan Alili
1
:
0





VfR Mannheim (3.)

-
TSV Amicitia Viernheim (15.)

(13.E) Daniel Herm
(16.) Niko Pavic
(55.) Izzedine Noura
(88.) Izzedine Noura
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0





TSG 62/09 Weinheim (1.)

-
SG HD-Kirchheim (9.)




(19.) Andreas Adamek
(45.) Muhammed C.Ilhan
(63.) Andreas Lerchl

(67.) Andreas Lerchl
0
1
2
3
4
:
:
:
:
:
1
1
1
1
1
Jan Rehberger (8.)




FC Germ.Friedrichstal (6.)

-
SV 98 Schwetzingen (12.)

(4.) Jonas Gast

(67.) Abdelrahman Mohamed
(69.) Marcel Höniges
(75.) Patrick Roedling
(76.) Advan Halili
(85.) Philipp Diringer
1
1
2
3
4
5
6
:
:
:
:
:
:
:
0
1
1
1
1
1
1

Muharrem Iseni (12.)




VfB Eppingen (11.)

-
FV Lauda 1913 (13.)


(54.E) Iulian O.Gherman
(60.) Soner Bostan
(73.) Kevin Haas
0
1
2
3
:
:
:
:
1
1
1
1
Chris Moschüring (31.)


ASV Durlach (8.)

-
TSV Strümpfelbrunn (16.)



(12.) Tobias Stoll
(18.) Martin Freimuth

(19.) Martin Freimuth
(32.) Martin Freimuth
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0





FC Zuzenhausen (10.)

-
TuS Bilfingen (7.)






(69.) Fabian Rausch
(83.) Tobias Schattschneider
0
0
0
1
2
:
:
:
:
:
1
2
3
3
3
Nick Petlach (19.)
Kevin Geiger (57.)
Oguzhan Celebi (63.)


1.FC Bruchsal (4.)

-
FV Fortuna Heddesheim (2.)

(20.) Mario Pavkovic
(57.) Miguel A.Saez Mota

(87.) Lukas Durst
1
2
2
3
:
:
:
:
0
0
1
1


Egzon Abdullahu (73.)



24.Spieltag - Weinheim baut aus - VfR wieder dran
Bruchsal Stolperstein für Heddesheim - Reichenbach mit erneutem Sieg

In souveräner Manier nutzte die TSG Weinheim (1.,62 Punkte) den Ausrutscher  des FV Heddesheim (2.,57 Punkte) aus, durch einen letztlich klaren 4:1-Heimerfolg vergrößerte man den Vorsprung auf fünf Punkte, das weitaus bessere Torverhältnis (+51 Weinheim, +37 Heddesheim) hilft dabei durchaus noch zusätzlich. Die Gäste von der SG Kirchheim (10.,31 Punkte) gingen dabei zunächst in Führung (8.), doch Adamek und Ilhan drehten die Partie noch vor der Pause, Lerchl sorgte nach selbiger mit einem Doppelpack für die Entscheidung. Mit bisher unbekannter Gefühlslage verließ Fortuna Heddesheim (2.,57 Punkte) das Bruchsaler Sportzentrum, musste man erstmals die zweite Niederlage in Folge (die dritte insgesamt) verschmerzen. Abdullahu´s Anschlusstreffer sollte nicht reichen, am Ende musste man ich mit 1:3 geschlagen geben und steht vor dem Knaller gegen den VfR Mannheim (3.,56 Punkte) etwas unter Druck. Der Tabellendritte ließ im Derby nichts anbrennen und gewann trotz 45-minütiger Unterzahl klar gegen schwache Viernheimer, allerdings sah ausgerechnet Top-Stürmer Haffa die Rote Karte und wird im Spitzenspiel fehlen. Der 1. FC Bruchsal (4.,45 Punkte) unterstrich im Match gegen die Gölz-Elf ihre Qualität und behielt am Ende mit 3:1 die Oberhand. Mario Pavkovic hatte für die Führung gesorgt (20.), Mota baute diese aus (57.), nach dem Anschlusstreffer sorgte Durst für die Entscheidung (87.). Ergebnis-Krise erst einmal beendet, so könnte der Tenor nach dem Germania-Festival gelautet haben, der FC Friedrichstal (5.,37 Punkte) ballerte sich mit einem 6:1 den Frust von der Seele und wieder auf Platz fünf. Der TuS Bilfingen (6.,36 Punkte) reitet weiter munter auf der Erfolgswelle, mit dem 3:2-Auswärtserfolg beim FC Zuzenhausen (11.,30 Punkte) gelang der Svjetlaonovic-Elf der vierte Sieg in Folge und der Sprung auf Platz sechs, für einen Aufsteiger ein höchst respektables Ergebnis. Eine zumindest kleine Rehabilitation für die letzten Wochen gelang dem ASV Durlach (7.,35 Punkte) gegen den TSV Strümpfelbrunn (16.,6 Punkte), Freimuth mit einem lupenreinen Hattrick und Stoll schossen einen 4:0-Sieg heraus, mit dem man sich tabellarisch am Lokalrivalen aus Durlach-Aue (8.,35 Punkte) vorbei schob. Die Gondorf-Elf ging im Lokalderby beim TSV Reichenbach (13.,21 Punkte) als Verlierer und nach neun Wochen (!) erstmals wieder ohne Punkte vom Platz. Der VfB Eppingen (9.,33 Punkte) schob sich derweil auf Platz neun vor, trotz Rückstand zur Pause gewann man das Heimspiel mit noch mit 3:1 und somit ist das formulierte Ziel »Klassenerhalt« quasi schon spruchreif. Die SG Kirchheim (10.,31 Punkte) war in Weinheim letztlich chancenlos, einunddreißig Punkte und ein möglicherweise unbequemes Restprogramm sorgen bei Coach Wengert sicher für etwas Kopfzerbrechen. Der FC Zuzenhausen (11.,30 Punkte) trudelt derweil weiter den Tabellenniederungen entgegen, gegen Aufsteiger Bilfingen blieb die späte Aufholjagd im Ansatz stecken, das 2:3 bedeutete die dritte Niederlage in Folge, auch hier wird Coach Zuleger ein paar Sorgenfalten zu glätten haben. Ein eher ungemütliches Saisonfinale tut sich auch beim SV Schwetzingen (12.,25 Punkte) auf, der »Neue-Besen-Effekt« verpuffte bei der 1:6-Schlappe in Friedrichstal nahezu gänzlich. Trotz Iseni´s zwischenzeitlichem Ausgleich konnte man in der Schlussphase nicht mehr Stand halten und fing sich fünf Treffer ein - in 23 Minuten. Neu-Coach Köpper wird somit beide Hände voll zu tun haben, seine Jungs für den Kampf um den Klassenerhalt zu rüsten. »Totgesagte leben länger«, so könnte eine reißerische Schlagzeile über den TSV Reichenbach (13.,21 Punkte) heißen - nach 21 Spieltagen und gerade mal 12 Punkten schien man mit einem Bein in der Landesliga zu stehen, drei Spiele und neun Punkte später heißt die Realität Relegationsplatz und Jagd auf Platz 12! Im Lokalderby war erneut Alili der Matchwinner für die Waldbronner, die Führung wurde mit viel Leidenschaft verteidigt und somit fiebert wohl der ganze Verein auf kommenden Samstag hin, wenn man Verfolger FV Lauda (14.,19 Punkte) zum Abstiegskracher empfängt. Nach sechs Niederlagen in Folge fragt man sich, ob die Wöppel-Elf überhaupt noch zu retten ist - in Eppingen geriet man trotz Führung wieder ins Hintertreffen, am Ende verlor man mit 1:3 und reist nun mit schwer beladenen Schultern nach Reichenbach. Düstere Aussichten auch in Viernheim (15.,16 Punkte), in Mannheim blieb man fast erwartungsgemäß ohne Punkte, im Heimspiel gegen Eppingen ist ein Sieg quasi Pflicht, um überhaupt die Chance auf einen möglichen Klassenerhalt zu wahren. Nichts Neues aus Strümpfelbronn (16.,6 Punkte), wo man alle Kräfte bündelt, um sich einigermaßen anständig aus der Verbandsliga zu verabschieden.

Fast alle Torjäger trafen am Wochenende ins Schwarze, so dass sich die Verschiebungen in der Reihenfolge in Grenzen hielten. Ilhan (19 Tore,Weinheim) führt weiter vor Geckle (17,Aue), ihm folgen Celebi (16,Bilfingen), Adamek (15,Weinheim), Stoll (Durlach) und Roedling (Friedrichstal (je 14). Haffa (13,Mannheim) wird nach dem Platzverweis seinen Dienst erst mal einstellen müssen, dahinter lauern Moschüring (12,Lauda), Malsam (Bruchsal) und Pavkovic (Bruchsal) (je 11).


24.Spieltag - Lokalkampf in Aue
Reichenbach vor dem entscheidenden Spiel - Topkick in Heddesheim




FV Lauda 1913 (14.)

-
TSV 05 Reichenbach (13.)



Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Samstag , 29.04.2017
14:00 Uhr
Haris Kresser
Ridvan Sevim
Fabian Reuter
2:0
0:1

25.Spieltag - In den sieben Spielen, die Lauda und Reichenbach gegeneinander bestritten, gewann nur zweimal die Heimmannschaft. Einmal war das Lauda und einmal war das Reichenbach, ohne dass sich beide Mannschaften je auf ein Unentschieden einließen (4:0:3). Das könnte im kommenden Spiel erneut stattfinden denn nie waren die Reichenbacher so stark wie aktuell. Drei Siege in Serie (6:2 Tore) und an der Talstraße wird wieder vom Klassenerhalt geträumt. Aktuell stehen die »Waldbronner« zwei Punkte vor dem FV Lauda, auf dem Relegationsplatz. Vier »Duppen« wären es zum rettenden Ufer. Beim FV Lauda scheinen die Zeichen der Zeit eine Rückkehr in die Landesliga aufzuführen. Wenn die Union aus drittschwächster Defensive (63) und Offensive (31) am kommenden Sonntag erneut nicht gewinnen wird, dann kann Lauda planen - für die Landesliga. Sechs Niederlagen in Serie (7:23 Tore) brachten die Tauberfranken in diese Lage. Gerberich und Moschüring waren die Garanten für ein 2:0-Sieg der Tauberfranken, als zu Zeiten des Hinspiels die Uhren noch anders liefen.

TuS Bilfingen (6.)

-
TSG 62/09 Weinheim (1.)

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Samstag , 29.04.2017
16:00 Uhr
Markus Seidl
Antonio Agazio
Deniz Kabaoglu
0:5
1:2

25.Spieltag - Die Weinheimer müssen aktuell »zum möglichst stärksten Gegner« reisen. Der Novize überzeugte gerade in den letzten Wochen mit en masse Erfolg. Dreizehn von möglichen 15 Punkten konnten aus den letzten fünf Spielen eingeheimst werden und dabei 13:3 Treffer analysiert werden. Das Ziel erreicht; frei von Druck, soll nun dem Primus die Stirn gezeigt werden. Schwachpunkt: Der Walter-Strobel-Weg in Kämpfelbach, denn die Svjetlanovic-Elf ist auswärts stärker als in der Heimat. Weinheim könnte mit einem Sieg beim Fünften der Rückrunde einen ganz großen Schritt in Richtung, Oberliga, machen. Wie die Gastgeber holten auch die Gäste 13 Punkte aus den letzten fünf Saisonspielen und wie die Bilfinger erzielte auch die TSG 13:3 Treffer in jenem Zeitraum. Die Jörns-Garde verfügt über den besten Liga-Sturm (71), der zweitbesten Defensive (20) und der fairsten Elf. Eine der höchsten Saisonniederlagen erfuhren die Kämpfelbacher Novizen beim Hinspiel in Weinheim. Nach neunzig Minuten hatten die Bilfinger ordentlich »Lehrgeld« bezahlt und fünf Buden kassiert. Ilhan (2), Hiller, Makan und Schwöbel trafen zum 5:0 für Aufstiegsaspirant, Weinheim. So heftig wird’s im kommenden Spiel nicht werden.

TSV Strümpfelbrunn (16.)

-
FC Zuzenhausen (11.)

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Samstag , 29.04.2017
16:00 Uhr
Michael Gutbrod
Ramon Taub
Simon Neubert
0:6
0:2

25.Spieltag - Die Abschiedstournee der Strümpfelbrunner geht in die Zielgerade. Die zweite Zusammenkunft mit Zuzenhausen wird vorerst die letzte sein, denn der Abstieg der Heimmannschaft ist so sicher wie der Brand nach dem Exzess. Auf Gnade hoffen die Ianello-Jungs, denn gerade der FCZ rupfte den TSV im Hinspiel gehörig. Ein halbes Dutzend ohne Gegentreffer wurde im »Didi-Hopp-Weg« in die Wege geleitet (0:6). Die viertfairste Mannschaft aus Zuzenhausen ist mit dem elften Tabellenplatz nicht vollends zufrieden; dennoch fast gesichert. Der Dreier am kommenden Wochenende sollen hierzu helfen denn zuletzt lieferten die Zuleger-Jungs nichts Positives ab (0 Punkte/4:9 Tore/3 Spiele). Der heimische TSV hat sich auf die Fahne geschrieben, nochmals eine Mannschaft zu ärgern, nach acht Niederlagen in Folge (6:39 Tore). Wir sind sicher, dass dieses Vorhaben in den ausstehenden sechs Partien nochmals gelingen wird. Vielleicht schon am kommenden Spieltag? 



SV 98 Schwetzingen (12.)

-
ASV Durlach (7.)

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Samstag , 29.04.2017
16:00 Uhr
Robin Siegl
Maximilian Schmidt
Oliver Neuberger
2:2
1:0

25.Spieltag - Krisenherde im direkten Gegeneinander. Der April 2017 wird nicht als Wonnemonat in die Vereinsannalen eingehen. Weder in Schwetzingen; noch in Durlach. Der Rückrunden-Drittletzte lädt - Durlach folgt. Der Auswärts-Neunte konnte nur viermal komplette Ausbeute aus der Fremde bilanzieren; erfolgreicher war hier der Ertrag an Ampelkarten (5). Neben disziplinarischen Defiziten werden 0 Punkte und 1:5 Treffer aus den letzten beiden Spielen niedergeschrieben. Schwetzingen hofft auf den Heim-Dreier im kommenden Spiel, denn die Lage der Köppler-Elf ist nicht gerade rosarot. Nur noch vier Punkte stehen zwischen dem SV 1898 und dem Relegationsplatz. Es ist das dreizehnte Treffen und man weiß gar nicht ob’s ein vierzehntes im kommenden Jahr geben wird. Schwetzingen taumelt; Durlach kann planen. Fünfzig Prozent der bisherigen Spiele gewannen die »Letschebacher« (6); zweimal trennten sich die Methusalems remis und weitere vier Mal gewann der SVS. Eines der zwei Teilungen inszenierten die Teams im Vorspiel. Ekincier und Stoll auf Seiten der Durlacher; Kettenmann und Härtel für den SVS.



TSV Amicitia Viernheim (15.)

-
VfB Eppingen (9.)



Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Samstag , 29.04.2017
16:00 Uhr
Stefan Faller
Tim Stürmer
Andrè Schwanenbeck
1:1
0:0

25.Spieltag - Der freie Fall der Amiciten geht weiter. Nach einer schwachen Vorstellung in Mannheim warten die Usler-Jungs fünf Spieltage auf einen Punkt (4:21 Tore) und 196 Minuten auf einen Treffer. »Quo Vadis Hessenland« … Bereits neun Punkte ist das rettende Ufer entfernt und das Erreichen des beliebten Stück Lands ist sehr unwahrscheinlich denn die Mannschaft wirkt aktuell mausetod. Können sich die »Sportfreunde« nochmals aufrappeln? Die Eppinger haben seit der vergangenen Woche den Klassenerhalt sicher. Die Elf wird Coach Streichsbier kann sich locker und entspannt auf einen Ausflug nach Hessen vorbereiten. Einem 4:1 2013 ging ein 0:0 im Waldstadion voraus. Der VfB wartet auf einen Sieg in der Industriestraße. Späte Treffer im Hinspiel … Schweinfurth für Eppingen (72.) und Schroeher (88.) für die Viernheimer, trafen beim 1:1.



SG HD-Kirchheim (10.)

-
1.FC Bruchsal (4.)

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Samstag , 29.04.2017
16:00 Uhr
Simon Karcher
Sami Maliha
Philip Dickemann
1:2
2:2

25.Spieltag - Fünf Siege für den 1.FC Bruchsal und drei Erfolge der Kirchheimer … dazwischen gähnende Leere, denn die Aufspaltung des Dreiers fand in Reihen der 22 Mannen kein Gefallen. Konnten die »Heidelberger« den letzten Trip der Bruchsaler an die Pleikartsförster Straße mit einem 4:2 noch üppig generieren; so musste man im Hinspiel der laufenden Saison ein 1:2 beim 1.FC erfahren. Angermund’s Treffer in der 92.Minute war ineffektiv. Durst und Diebold trafen zuvor zweimal für die »Barockis«. Die hebelten am vergangenen Spieltag die Heddesheimer Fortunen aus. Die »gelben« Quaki-Jungs (73 gelbe Karten) fanden gerade in den letzten Wochen zur Form. Neun Punkte gelangen der zweitbesten Liga-Offensive (59) aus den vergangenen drei Spielen (13:5 Tore). Doch gerade das Auf und Ab spielte Schicksal beim 1.FC. Heute Oberliga, morgen A-Staffel, lautet der Tenor in der Schlossstadt. Kirchheim zeigte sich vor allem in der Rückrunde bärenstark. Der vierte Platz in jenen Spielen ist kein Zufallsprodukt. Die Wengert-Elf entwickelte sich positiv und konnte aus den letzten drei Heimspielen sieben Punkte holen (12:5 Tore) - drei Siege aus den vergangenen vier Ligaspielen sind spitze. Hartes Brot für Bruchsal … 

FV Fortuna Heddesheim (2.)

-
VfR Mannheim (3.)

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Sonntag , 30.04.2017
15:00 Uhr
Pascal Rohwedder
Roy Dingler
Salvatore Lofend
1:3
1:1

25.Spieltag - Es ist das Hammerspiel des kommenden Spieltags und den Fortunen droht nach einer höllisch guten Saison der leere Korb voller Phrasen. Erst vor wenigen Wochen haben die Gölz-Jungs das Spitzenspiel gegen Weinheim verloren - nun kommt’s zum zweiten Big-Point-Spiel gegen die Mannheimer im Kurpfalz-Derby. Der Gast ist bärenstark drauf und kommt mit Schulterpolstern in die Ahornstraße. Seit 264 Minuten ist die Bude der Atik-Armee geschlossen und 22 Punkte (20:5 Tore) entstanden aus den letzten acht Veranstaltungen (7:1:0). Diese Nuss gilt es zu knacken … Heddesheim zollt den bisweilen starken Leistungen Tribut. Zwei Niederlagen in Folge - unbekannte Kost für die Fortunen. Die stärkst Defensive (14) soll im kommenden Match zumindest nicht mehr Treffer zulassen wie die eigenen Stürmer erzielen - dann wäre der Punkt Vorsprung auf die Mannheimer gewahrt. Ein unwahrscheinliches interessantes Spiel im Mannheimer Umkreis. Im Hinspiel unterlagen die Fortunen 1:3 im Rhein-Neckar-Stadion. Sollten die »Gaahengscht« erneut unterliegen wäre das Rennen um den zweiten Tabellenplatz eröffnet.



SpVgg Durlach-Aue (8.)

-
FC Germania Friedrichstal (5.)



Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Sonntag , 30.04.2017
16:00 Uhr
Kevin Solert
Arthur Mounchili Njoya
Marvyn Frank
2:5
1:1

25.Spieltag - Nach zuletzt neun Spielen ohne Niederlage mussten die Gondorf-Jungs am vergangenen Spieltag eine Niederlage gegen Kellerkind, Reichenbach, in Kauf nehmen (0:1). Natürlich geht’s um nichts mehr im Auemer Oberwald. Das drückt die Motivation gewaltig … aber gerade in Derbys sollte ein Dreier heranwachsen. Kevin Solert, der Aue bereits beim ASV Durlach pfiff, macht sich ein Lokalkampf-Bild am kommenden Sonntag, wenn die SpVgg die Germanen aus Friedrichstal erwartet. Seit fünf Heimspielen sind die »Rahmdiebe« ungeschlagen (15:3 Tore) und seit 262 Heimminuten gab’s kein Gegentreffer mehr. Germania befreite sich mit einem Kantersieg am vergangenen Sonntag. Nach zuletzt acht Auswärtsspielen ohne Sieg (3 Punkte,9:16 Tore) wachsen die Bäume nicht in den Himmel. »Was sollen die auch da?« Dreizehnter im Fernbereich; Zweiter im Fairbereich … gesichert im Tabellenzentrum … der Lokalkampfcharakter kann diesem sportliche Zerwürfnis ein gewisses Flair einhauchen. Darauf hoffen die Zuschauer am kommenden Sonntag. »Es hat sich nichts geändert, außer dass in der Zufahrtsstraße inzwischen eine ausgewachsene Tankstelle heranwuchs«, werden die Germanen feststellen, denn der letzte Ausflug nach Aue liegt neun Jahre zurück (2008). Mit einem 3:1 gewann die Heimmannschaft … Andersrum das aktuellste Treffen in der Neuzeit. In Friedrichstal erlitt Aue nicht nur Schiffbruch sondern gleichfalls die zweithöchste Saisonniederlage. Einem Kies-Treffer und einer 2:1-Halbzeitführung folgte ein Inferno im zweiten Durchgang (2:5). 


Die nächsten Spiele


VfR Mannheim

-
SG HD-Kirchheim



Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Freitag , 05.05.2017
19:00 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
2:4

26.Spieltag




TSG 62/09 Weinheim

-
TSV Strümpfelbrunn



Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Samstag , 06.05.2017
15:00 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
3:0

26.Spieltag




VfB Eppingen

-
FV Fortuna Heddesheim




Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Samstag , 06.05.2017
15:00 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
1:2

26.Spieltag




1.FC Bruchsal

-
TuS Bilfingen



Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Samstag , 06.05.2017
16:00 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
1:0

26.Spieltag



TSV 05 Reichenbach

-
TSV Amicitia Viernheim

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Samstag , 06.05.2017
16:30 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
0:2

26.Spieltag

SpVgg Durlach-Aue

-
SV 98 Schwetzingen



Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Sonntag , 06.05.2017
15:00 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
3:2

26.Spieltag



FC Germ.Friedrichstal

-
FV Lauda 1913



Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Sonntag , 06.05.2017
16:00 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
0:1

26.Spieltag

FC Zuzenhausen

-
ASV Durlach



Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

SSonntag , 06.05.2017
16:00 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
0:2

26.Spieltag




ASV Durlach

-
TSG 62/09 Weinheim

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Samstag , 13.05.2017
16:00 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
0:3

27.Spieltag



SV 98 Schwetzingen

-
FC Zuzenhausen

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Samstag , 13.05.2017
16:00 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
3:0

27.Spieltag




FV Lauda 1913

-
SpVgg Durlach-Aue



Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Samstag , 13.05.2017
16:00 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
0:4

27.Spieltag



SG HD-Kirchheim

-
VfB Eppingen




Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Samstag , 13.05.2017
16:00 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
2:3

27.Spieltag



TuS Bilfingen

-
VfR Mannheim



Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Samstag , 13.05.2017
16:00 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
0:5

27.Spieltag



TSV Strümpfelbrunn

-
1.FC Bruchsal

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Samstag , 13.05.2017
16:00 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
0:12

27.Spieltag

TSV Amicitia Viernheim

-
FC Germania Friedrichstal



Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Sonntag , 14.05.2017
15:00 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
0:3


27.Spieltag



FV Fortuna Heddesheim

-
TSV 05 Reichenbach



Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Sonntag , 14.05.2017
15:00 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
0:3

27.Spieltag


TSG 62/09 Weinheim

-
FC Zuzenhausen



Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Mittwoch , 17.05.2017
18:30 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
3:0

28.Spieltag

VfB Eppingen

-
TuS Bilfingen

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Mittwoch , 17.05.2017
18:30 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
0:2

28.Spieltag




FC Germ.Friedrichstal

-
FV Fortuna Heddesheim




Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Mittwoch , 17.05.2017
18:30 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
0:1

28.Spieltag





SpVgg Durlach-Aue

-
TSV Amicitia Viernheim


Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Mittwoch , 17.05.2017
18:30 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
2:2

28.Spieltag

FV 1913 Lauda

-
SV 98 Schwetzingen

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Mittwoch , 17.05.2017
18:30 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
0:4

28.Spieltag

ASV Durlach

-
1.FC Bruchsal


Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Mittwoch , 17.05.2017
18:30 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt

28.Spieltag

VfR Mannheim

-
TSV Strümpfelbrunn




Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Mittwoch , 17.05.2017
18:30 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
3:1

28.Spieltag

TSV 05 Reichenbach

-
SG HD Kirchheim



Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Mittwoch , 17.05.2017
18:30 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
1:0

28.Spieltag




















Patrick Haumann vom ASV Durlach. Er kam in der Winterpause aus Huttenheim
Foto - pfoschdeschuss


Yannick Rolf von der SpVgg Durlach-Aue
Foto - pfoschdeschuss


Francisco Josef Rodriguez Carmona vom ASV Durlach
Foto - pfoschdeschuss


Yannick Tewelde von Fortuna Heddes
heim
Foto - pfoschdeschuss


Alexander Dirks von Fortuna Heddesheim
Foto - pfoschdeschuss


Dominique Zinho vom ASV Durlach
Foto - pfoschdeschuss

Spielberichte können an info@pfoschdeschuss.de (Kontaktbutton) geschickt werden. Sie werden mit dem jeweiligen Logo im jeweiligen Spiel verlinkt. Mit einem Klick auf das Logo des Vereins wird der Spielbericht erscheinen - wenn einer vorliegt! Wir würden uns freuen wenn auch ihr Spielbericht unsere Redaktion findet