sucht ....Trainer
Logo klicken - mehr erfahren



Der 30-Spieltag
Alle Vorschauen stehen

ANZEIGE
Wir suchen ...
Eine in der B-Klasse beheimatete Reservemannschaft sucht auf die kommende Saison einen Trainer. Interessenten können sich bei uns bewerben ... Button drücken und los geht's.


Endspiel im Verbandspokal
Nöttingen deklassiert Kirchheim
Mit einem 5:0 ziehen die Remchinger in den Verbandspokal ein



Alles entschieden
Kreisklasse C Staffel 1
Mühlburg feiert im Nordwesten - Die Vorschau steht ...



Relegations-Teilnehmer gesucht
Kreisklasse B Staffel 1
Linkenheim II oder Germania Neureut II? - Die Vorschau steht ...



Entscheidungen gesucht
Landesliga Mittelbaden
Dreikampf an der Spitze - Zweikampf um die Relegation. Die Vorschau steht ...



Kreispokalendspiel
Mutschelbach II holt den Pokal
Novak gelingt der goldene Treffer. Mutschelbach schlägt Grötzingen 1:0



Galerie lässt sich mit einem Klick öffnen
Rohkost
Kreisklasse A Staffel 2
Entscheidungen sind gefallen. Die Vorschau steht ...



Zepter-Übergabe in Berghausen
Keisklasse B Staffel 3
Der neue Meister erwartet den alten Meister. Die Vorschau steht ...



Die Kreisliga wird vollendet
Kreisliga Karlsruhe
Die Entscheidungen snd gefallen? Die Vorschau steht ...



Kampf um Platz zwei
Kreisklasse A Staffel 1
Mühlburg oder Neureut? Die Vorschau steht ...



Trio nach Aue
Nöttinger A-Junioren in den Oberwald
Gleich drei neue Spieler werden aus der Nöttinger A-Jugend im Oberwald erwartet. Die SpVgg freut sich auf die talentierten Mert Tunc, Dominik Kaqinari und Fabio La Marca



Am vergangenen Samstag gastierte der SV Spielberg beim Karlsruher SC II. Trainer Hogen bastelte eine furiose Mannschaft zusammen; ließ Athletiktrainer, Bruder, von Anfang an Spielen und setzte Stamm-Keeper, Moritz, als Feldspielern auf die Bank. Nach 82 Minuten war es dann soweit und Keeper, Moritz, betrat als Spieler das Spielfeld. Zuvor konnte schon Bruder als Schütze des 2:1 auffallen. Wir fragten nach bei Mathias Moritz ...  Servus Mathias. Am vergangenen Samstag stieg das Derby. Athletik-Trainer, Bruder, schoss das 2:1 für euch. Du als Stamm-Torwart musstest auf der ungewohnten Bank mit ungewohnten Trikot Platz nehmen. nach 82 Minuten kamst du als Feldspieler für Stefan Müller ins Match. Wann erfuhrst du davon? Wie fiel deine Reaktion aus und wie fandest du deine Neu-Bestimmung? Im Prinzip erfuhr ich im Abschlusstraining davon, das ich als Feldspieler vom Trainerteam eingeplant werde. Anfangs war ich natürlich etwas irritiert, konnte mich jedoch dann recht schnell damit anfreunden. In der Rückrunde sind viele unserer Spieler angeschlagen in die Partien gegangen und mussten immer ans Limit. Daher war die Pause für den ein oder anderen eigentlich schon viel früher notwendig. Zumal hatten wir ja bereits die Klasse gesichert und meine zwei Torwart-Kollegen haben sich das Spiel durch tolle Trainingsleistungen auch verdient. Dauerhaft sehe ich mich allerdings eher im Tor. Ohne meine Stürmerqualitäten schmälern zu wollen, glaube ich dennoch, dass ich uns im Tor besser helfen kann ;-). Unseren Athletiktrainer habe ich so noch nie spielen sehen. Er darf zwar öfters auch mal im Training mit ran, doch scheinbar hat er sich seine Qualitäten für dieses Spiel aufgehoben;-). Der Tag hat uns Spielbergern viel Freude bereitet und auch Ole hatte einen schönen Karriereabschluss. Wenn es die Situation verlangt, bin ich gerne wieder bereit im Feld aufzulaufen. 


Knielingen mit einem Neuen
Seniorenkader mit weiterem Zuwachs
Mit Pascal Diebold kann der VfB einen weiteren Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der junge Spieler ist auf der Torwartposition beheimatet und wird den Kampf um die Minuten verstärken. Diebold kommt vom Karlsruher FC West in den Frauenhäusleweg



Freundschaftsspiele gesucht
GSK sucht bereits
Der frühe Wurm fängt den Vogel ... Die GSK sucht für die kommende Vorbereitung Freundschaftsspiele in der Ferne. Termine wären 19.07.,26.07,02.08 und 09.08.
(gencer85@gmx.de)


Ersten zwei Neuzugänge
Aufsteiger Mühlburg meldet
Zwei Neue für den kommenden B-Ligisten, SV SW Mühlburg. Oltion und Eliton Zenuni vom FV Linkenheim werden in der kommenden Saison für den SV Schwarz-Weiß Mühlburg die Kickstiefel schnüren.



Burbach geht hoch
Impressionen aus dem Schwarzwald
In der kommenden Saison wird Burbach die Kreisliga aufmischen


Galerie lässt sich mit einem Klick öffnen


Aufstieg von Neuthard
Tolga Sönmez steigt erneut auf
Der FV Neuthard mit dem ehemaligen Grabener Meister, Tolga Sönmez, steigt auf
. Wir fragten nach ... Servus Tolga. Ein Jahr nach der Grabener Meisterschaft bist du nun mit dem FV Neuthard Meister geworden. Welche war schwieriger, welche schöner? Servus Oli, ich blick sehr gerne an die letzte Saison in Graben zurück. Wir haben dort eine tolle Saison gespielt und ich habe auch viele Freunde dazu gewonnen. Jede Meisterschaft hat seine eigene Geschichte und somit auch seinen eigenen Platz. Die Vorrausetzung mit einem stattgefundenen Umbruch war bei beiden Vereinen ähnlich, niemand wusste anfangs wo der Weg hingehen sollte. Wir haben dieses Jahr in Neuthard eine Saison für die Geschichtsbücher gespielt, dazu noch den Kreispokal gewonnen und sind bis in das Achtelfinale des badischen Poakls eingezogen. Die Meisterschaft in dieser Souveränität einzufahren ist natürlich dank des Drucks Woche für Woche extrem schwer und das Double zu gewinnen ist dem Verein vorher noch nie gelungen, einen derartigen Erfolg zu erreichen wird es so schnell nicht mehr geben. Der FVG ist in die A-Klasse zurückgekehrt. Wie lauten deine Ziele mit dem FVN? Den FVG habe ich über die ganze Saison verfolgt. Der Abstieg tut mir persönlich auch sehr weh. Andres Landkammer wird aber eine schlagfertige Mannschaft für die A-Klasse auf die Beine stellen.  Der FV Neuthard hat viele Spieler im Kader die Landesliga schon gespielt haben. Wir wollen uns nächste Saison nicht verstecken und freuen uns auf die neue Herausforderung, die Qualität dazu haben wir im Kader. Ich bin mir sicher, dass wir eine gute Rolle spielen werden. Der Coach und wir als Mannschaft haben immer den als Anspruch das Optimum rauszuholen egal in welcher Liga wir uns bewegen.




Irgendwas stimmt nicht
B1-Tabelle
Mit Verwunderung stellten wir im B1-Jargon auf fussball.de fest, dass diese Tabelle in ihren Zahlen nicht korrekt sein kann. Die DJK Durlach hat während der Saison zurückgezogen sodass fünfzehn Mannschaften übrig bleiben. Das wiederum bedeutet maximal 28 Spiele pro Mannschaft. Inzwischen haben die Teams bereits, laut fussball.de, 28 Spiele; zwei Mannschaften gar 29 Partien trotzgleich noch ein Spieltag zu spielen ist. »Nanu!« Wir haben den Fehler den Verantwortlichen gemeldet - geändert wurde aber bisweilen nichts ... Jetzt fangen wir halt mal an den Fehler bei uns zu suchen. Selbstkritik ist das »A und B«, sagte mal ein kroatischer Trainer vor Jahren zu seinen Jungs
. Und siehe da, lasst euch nicht verwirren ... die Punkte scheinen zu stimmen


Olympia feiert und sagt Danke
Die Hertha am Ziel
Die Hertha feiert den Aufstieg und bedankt sich bei »pfoschdeschuss« für die faire Berichterstattung. Zudem will die Hertha ihrem Spieler, Bayram Yüksel und seiner Familie die besten Genesungswünsche und viel Glück wünschen. Das gesamte Team hofft auf einen guten Verlauf.





»Weier« in die A-Klasse
Ausgelassene Stimmung am Rhein
Neuburgweier kehrt in die A-Klasse zurück


Galerie lässt sich mit einem Klick öffnen


Wenn heute die Runde fertig wäre
Die Relegation
... so würde es aktuell aussehen

Schwarz-Weiß feiert den Aufstieg
Erfolgreicher Abschluss
Titelfavorit, Mühlburg, wird Meister und steigt in die B-Klasse auf


Galerie lässt sich mit einem Klick öffnen


Beiertheim feiert
Erfolgreiche Jugendarbeit beim SVK
Impressionen



Galerie lässt sich mit einem Klick öffnen


Unser Tipp
Kopf an Kopf Rennen um die 200 Euro
Steve Jäck gewinnt die 19.Runde. Am kommenden Samstag die letzten Tipps ... Aufstiegsfrage in Landes- und A-Klasse soll geklärt werden

Landesliga Mittelbaden
SV Langensteinbach - ATSV Mutschelbach 2:0
Langensteinbach schlägt den Lokalrivalen


Galerie lässt sich mit einem Klick öffnen

++ Munkelbunker ++
Neues von der Front
Neues von der Front. Bleibt Advan Halili nun doch beim FC Germania Friedrichstal, nachdem sein Wechsel zum 1.CfR Pforzheim eigentlich perfekt war? Nach neusten Informationen könnte der Durlacher Schlussmann, Patrick Haumann, zu den Germanen nach Friedrichstal? Linkenheim's Goalgetter, Oltion Zenuni soll vor einem Wechsel zum SV SW Mühlburg stehen und der Büchiger, Vincent Joram, soll seinem Kollegen, »Stani« Frescher, nach Hagsfeld folgen ...


Aufstieg in die B-Klasse
Glückwunsch an die DJK Mühlburg II




Oberliga Baden-Württemberg
Karlsruher SC II - SV 1920 Spielberg 2:3
Derby im Wildpark mit Happy End der »Göckler«


Galerie lässt sich mit einem Klick öffnen


Landesliga Mittelbaden
Langensteinbach schlägt den ATSV erneut
Ein Spiel auf das ich mich freute - anscheinend dachten aber nicht viele so, denn die Menge an Interessierten war überschaubar. Ich hatte mit wesentlich mehr Andrang gerechnet. Vielleicht lag es aber auch daran, dass Pipi Langstrumpfs Papagei, Rosalinde, ihren fünfzigsten Geburtstag im Karlsruher Zoo feierte. Enttäuscht war ich auch vom Meisterschaftsanwärter, Mutschelbach, der zu keiner Zeit des Spiels die Initiative ergreifen konnte und verdammt zurückhaltend spielte. Von einem Team, dass nach dem Motto »alles oder nichts« agieren müsste, hätte ich mehr Herzblut - mehr Offensivfußball erwartet. So blieb's bei einer guten Chance für Kunzmann und einem Freistoß, der sein Ziel um Längen verfehlte. Langensteinbach ließ spielen, verlagerte das Spiel aus der Defensive clever. Immer im Zentrum der Stafetten der reaktivierte Coach, Sebastian »Effe« Weber. Ein Pfostenschuss von Reuer Mitte der ersten Halbzeit ließ erstmals einen Raunen in der Menge verlauten. Ein Handspiel im Strafraum des Favoriten (Sauter) hatte einen Penalty zur Folge, den Köktas souverän verwandelte. Mit diesem Treffer gingen die Akteure in die wohlverdiente Halbzeit. Mit abnehmender Spielzeit wurde die Intensität höher, die zu einer Ampelkarte beim ATSV führte. Holzmann kam zu spät, durfte früher gehen und erwies seinem Team einen Bärendienst. Langensteinbach nutzte das Überzahlspiel zum 2:0 (Straub) und gewann aufgrund des gewiefteren Spiels nicht unverdient ...



Der Spielplan macht viele sprachlos
Warum samtags?
Viele Fragen erreichten uns ...

A-Klassen Karlsruhe
aktuell
Die Vorschau der beiden A-Klassen stehen



Kreisliga Karlsruhe
Alle Entscheidungen gefallen
Ein Spieltag der Statistik steht uns bevor - Die Vorschau der Kreisliga steht



Unsere Serie
TopTen der »Zu Null Goalies«
Es zählen nur Spiele über 90 Minuten - nach dem 28.Spieltag




Kreisklasse B Staffel 1
Wer wird Zweiter?
Nochmals Aufruhr im Keller. Staffort bangt wieder ... Die Vorschau der B1 steht



Pressemitteilung der SG DJK/FV Daxlanden
Die SG ist bereit ...
Erstes Training

Kreisklasse A Staffel 1
DJK Mühlburg - FC Alem.Eggenstein 1:0
Mühlburg hält sich die Chance warm


Galerie lässt sich mit einem Klick öffnen


Kreisklasse B Staffel 2
Neuburgweier, Mörsch oder doch Kleinsteinbach?
Die Entscheidung fällt am Wochenende ... Die Vorschau der B2 steht



Kreisklasse B Staffel 3
Meister Berghausen II - Glückwunsch!
Platz zwei ist noch offen. Doch Ettlingen scheint's zu machen. Die Vorschau der B3 steht



Überraschend schneller Abgang
Biehl/Nußhardt beenden Engagement
Der SV Nordwest gibt bekannt, dass das Trainerduo Benjamin Nußhardt und Daniel Biehl auf eigenem Wunsch und mit sofortiger Wirkung das Traineramt niederlegen. Der Verein bedankt sich für die erfolgreiche Arbeit der letzten drei Jahre und wünscht Ihnen für die Zukunft alles Gute. Das Traineramt wird zur neuen Saison von Yannick Schneider übernommen, der nun auch für die letzten beiden Spieltag einspringt. Der Verein freut sich auf die Zusammenarbeit und wünscht ihm bei seiner neuen Aufgabe viel Erfolg.



Unsere Kolumne auf regio-news.de
Jeden Freitag
Neues aus dem Fußballkreis

Kreisklasse C Staffel 1
Ein Punkt fehlt dem SV Schwarz-Weiß
Spiel um Platz zwei am Lohwiesenweg zwischen Bulach und dem SV Nordwest ... Die Vorschau der C1 steht



Kreisklasse C Staffel 2
Pfaffenrot kann am Sonntag alles klar machen
Duell am Stegbach ... Die Vorschau der C2 steht



Zurück zu den Wurzeln
König kommt zurück
Der ASV Hagsfeld freut sich über den Zugang des verlorenen Sohnes, Christian König, der zuletzt beim SSV Ettlingen als Trainer fungierte und am vergangenen Sonntag einen Treffer gegen »seinen« ASV Hagsfeld markieren konnte. Der Verein heißt den »Offensivling« willkommen



Kreisklasse C Staffel 3
Mühlburg II fast durch
Alemannen aus Eggenstein werden wohl in die Relegation ziehen ... Die Vorschau der C3 steht



Pressemitteilung des FV Linkenheim
Linkenheim und Gogol gehen getrennte Wege
Der FV Linkenheim und Andreas Gogol gehen seit vergangenen Montag getrennte Wege. Ab sofort ist Nermin Klapuh alleinverantwortlicher Trainer der ersten Mannschaft. Er wird von Hubert Badhofer unterstützt, der als Co-Trainer fungiert. Die zweite Mannschaft trainiert weiterhin Karl-Josef Layher. Der FVL bedankt sich bei Andreas Gogol für seine geleistete Arbeit und wünscht ihm für seine sportliche Zukunft alles Gute.



Kreisklasse C Staffel 4
Grünwinkel fast durch
Kampf um Platz zwei zwischen Ettlingenweier III und Mutschelbach III. Die Vorschau der C4 steht



Landesliga Mittelbaden
Mutschelbach lässt die Karten neu mischen
Alles wieder offen in der Landesliga. Drei Mannschaften spielen um zwei Plätze und hinten wird gehofft. Die Vorschau steht ... und am Samstag brennt in Langensteinbach das Stadion-Dach. Mehr dazu am morgigen Freitag



Rücktritt vom Rücktritt
Cristescu bleibt
Nachdem wir gestern meldeten, dass Cristescu zum SSV Reutlingen wechseln wird, wurde am gestrigen Abend im Anschluss des Friedrichstaler Heimspiels gegen Heddesheim Einigung erzielt. Somit bleibt der Rumäne nun doch bei den Germanen - Stand heute



Wenn heute die Runde fertig wäre ...
Die Relegation
... aktualisiert ...

Verbandsliga Nordbaden
FC Germ.Friedrichstal - FV Fortuna Heddesheim 0:1
Stärkste Defensive reicht ein Treffer


Galerie lässt sich mit einem Klick öffnen


Verbandsliga Nordbaden
Quaki verliert deutlich in der alten Heimat
Der ASV Durlach landet einen Prestige-Sieg gegen die »Filiale« aus Bruchsal (3:0) - Weinheim verliert erstmals nach 32 Heimspielen und muss die Meisterschaft vertagen - Reichenbach erzielt einen wichtigen Sieg - die Vorschau auf den vorletzten Spieltag steht in der Verbandsliga 



Freude beim jungen Schiri
Nach der Hilfe folgte das Danke
Wir berichteten ... Der ASV Hagsfeld II erwartete den SV Hohenwettersbach.
Vom erfahrenen Schiri keine Spur - da half ein Zwölfjähriger den Senioren aus der Patsche ... der ASV Hagsfeld sagte Danke - unsere Redaktion lobte




Neuzugang bei der SpVgg
Aus Südbaden
Fabian Eppler, 19-jähriger Stürmer des südbadischen Kreisligisten, VfB Waldshut, kommt zur neuen Saison zur SpVgg Durlach-Aue



Neues vom TSV Spessart
Keller für Bredekamp
Der TSV Spessart freut sich über die erfolgreiche Verlängerung von Spielertrainer Adrian Leucian sowie Co-Trainer Sebastian Dohm. Das Trainergespann wird nächste Saison vom neuen Abteilungsleiter Florian Keller ergänzt, der die Leitung von Reiner Bredekamp übernimmt. Derzeit bastelt das junge Trio eifrig an einem schlagkräftigen Kader für die neue Spielzeit



Aufgelesen
»Viele da, keiner hilft!«
Germania Neureut's Platzwart bemängelt die Hilfsbereitschaft der Kameraden im schwarzweißen Jersey. 




Zwölfjähriger pfeift
Eingesprungen
C1-Klassen-Spiel ASV Hagsfeld II gegen den SV Hohenwettersbach. Der eigentliche Schiedsrichter taucht nicht auf; dass Spiel hätte wohl ausfallen müssen. Doch Grünwinkel`s Jung-Referee, Leon Weber (12 Jahre) erklärte sich bereit, das Match der Erwachsenen zu leiten. Beide Mannschaften gaben ihr OK und der »Bursch« pfiff die Sause runter. Trotzgleich Leon schon ein Spiel in den Knochen hatte und durch eine Verletzung gehandicapt war, leitete er das Spiel souverän bis zur letzten Minute. Der ASV Hagsfeld will auf diesem Wege nicht nur ein ganz dickes Dankeschön loswerden, sondern zeitgleich den jungen Mann für den Mut und für die Leistung loben. Wir schließen uns an und werden dem Nachwuchs-Talent eine Kleinigkeit aus dem Hause »pfoschdeschuss« zukommen lassen 


Drei Neue an der Tagweide
Mihalic kommt
Der ASV Hagsfeld kann drei neue Spieler begrüßen. Bomber, Tadej Mihalic, kommt von der DJK Karlsruhe-Ost. Marijo Spajic, bisher beim FVgg 06 Weingarten, wechselt ebenfalls zu den »Hasepelz«. Dritter Neuer ist Luca Bäumer, der bisweilen bei der SG Siemens in der A-Jugend Aktiv war.


Wechsel
Neuer für Aue
Francesco Principato von der SpVgg Olympia Hertha Karlsruhe wird zur kommenden Saison zur SpVgg Durlach-Aue wechseln


Kreisttaffel A1
FV Linkenheim - DJK Mühlburg 0:5
Die Mühlburger nehmen locker die Hürde Linkenheim

Galerie lässt sich mit einem Klick öffnen

Kreisttaffel B1
FV Linkenheim II - SV NK Croatia Karlsruhe 1:3
Croatia gewinnt trotz Personalnot in Linkenheim

Galerie lässt sich mit einem Klick öffnen


Oberliga Baden-Württemberg
SV 1920 Spielberg - 1.Göppinger SV
Spielberg unterliegt daheim 2:4

Galerie lässt sich mit einem Klick öffnen

Unser Tipp
Pohl zum dritten Mal
Rene Pohl gewinnt den Tipp

Kreisstaffel B2
SC Neuburgweier - TV Mörsch 1:0
Ein Elfmeter entscheidet das Derby mit Spitzenspiel-Geschmack

Galerie lässt sich mit einem Klick öffnen


Alleine
Neues aus Beiertheim
Öztürk Karatas, Bestandteil des Trainerteams beim SVK Beiertheim, wird am Saisonende sein Engagement beim SVK Beiertheim beenden. In der kommenden Saison wird daher »Zeki« Yilmaz Alleinverantwortlicher beim SVK sein


Alles legal
Kurioses Amoklaufen
Kurios und grotesk ist ein Urteil des Verbandes. Da bekommt die SpVgg Durlach-Aue nachträglich in einer Nacht und Nebel-Aktion sechs Spieler gesperrt und tritt mit einer Rumpfmannschaft beim abstiegsbedrohten FV Lauda an, was dann nicht überraschend mit einem Sieg der Tauberfranken endet. Bestraft wurden hier aber nicht nur die Auemer, die unter ferner liefen im Niemandsland dahinvegetieren. Hauptsächlich wird in diesem Falle dem TSV Reichenbach ans Bein gepinkelt, der sich mit dem FV Lauda um den Nichtabstieg streitet. Grund für die Sperre … das Friedrichstal-Spiel … nicht in der letzten Woche sondern bereits vor zwei Wochen. Wieviel Wettbewerb darf der Verband verzerren? Aber dass ist noch nicht alles. Zeitgleich wink Pascal Rastetter beim Spiel, Schwetzingen gegen Zuzenhausen. Schwetzingen, direkter Konkurrent der Reichenbacher - Pascal Rastetter, seines Zeichens Chef-Schiedsrichter beim TSV Reichenbach … Nicht nur der TSV Reichenbach wundert sich über solch einer skurrilen Vorgehensweise. 


Verabschiedung
Der SV Spielberg verabschiedet ...
Kapitän Christof Nirmeier (Trainer in Menzingen), Ole Schröder (Karriereende) und Luca Meinzer (Spöck) wurden am gestrigen Samstag von Sportvorstand, Bernd Stadler, verabschiedet.






Rosema weg?
++ Munkelbunker ++
Laut eines Informanten wird Andreas Traudt (FV Alemannia Bruchhausen) neuer Spielertrainer beim C-Ligisten, SC Schielberg. Fabian Rosema wird ebenfalls den Verein verlassen. Sollten die Sportfreunde aus Forchheim den Aufstieg schaffen, dann wird Rosema wohl der erste Neuzugang werden



Unsere Kolumne auf regio-news.de
Jeden Freitag
Neues aus dem Fußballkreis

Der Freitag
Mutschelbach gewinnt
In der Landesliga gewinnt Mutschelbach das Topspiel gegen Kirrlach 2:0 und steht nun mit einem Bein in der kommenden Verbandsliga. Der FVgg 06 Weingarten hat im Kreisliga-Duell mit dem FV Graben die Nase vorne. Reinschmidt, Merz und zweimal Seidel zum standesgemäßen 4:0-Sieg. In der B1 trafen der FSSV Karlsruhe und der FV Hochstetten aufeinander. Nach neunzig Minuten stand ein 1:1 im Rahmen



Urteil
KSV gewinnt 3:0
Der Karlsruher SV wurde im Nachhinein mit drei Punkte am grünen Tisch beglückt. Das Spiel gegen den FV Linkenheim II, dass die Linkenheimer mit 3:2 gewannen, wurde nachträglich mit 3:0 für den Karlsruher SV gewertet. Grund war der Einsatz eines spielberechtigten Akteurs. Damit schmilzt der Abstand der SG Waldstadt/Rintheim zum Primus, Olympia Hertha, auf fünf Punkte


Pressemitteilung des FC Espanol Karlsruhe
Morilla bleibt
Der FC Español bastelt weiter an der Zukunftsplanung und konnte den Vertrag mit Manuel Morilla um zwei weitere Jahre verlängern. Der Vize-Kapitän trägt seit der Winterpause 2016 das Español-Trikot und konnte in 34 Pflichtspielen bereits 15 Tore erzielen und ist aus der Mannschaft nicht mehr wegzudenken. Manuel M. stand in dieser Saison die zweitmeisten Minuten auf den Platz und spielt eine absolut konstante Saison auf hohem Niveau. Der FC ist sehr froh mit Morilla verlängern zu können und wünscht  im gesundheitlich und sportlich erfolgreiche Jahre im Jagdgrund.




Die »Zwote« bleibt zusammen
FC Spöck II will die Segel setzen
Der FC Spöck II freut sich, vermelden zu können, dass das komplette Team, einschließlich Coach Vallarelli und Co-Coach, Roth, mit samt Betreuer, Vogel, Tilli und Jäger auf die kommende Saison zusammen bleibt. Ohne Abgänge will man im kommenden Jahr »die vollen Segel setzen. 




Pressemitteilung des FC 08 Neureut
Beer kommt in die Sandgrube
Die Planungen des FC Neureut für die neue Saison schreiten voran. Daniel Beer (SpVgg Durlach-Aue), Timo Eisermann (FC Spöck), Max Grether (TV Spöck), Fabian Pfeifauf (VfB Knielingen) und Marvin Rieth (FC Spöck) werden die Mannschaft des FCN nächste Saison verstärken


Pressemitteilung des FC Espanol Karlsruhe
Nummer Eins bleibt
Unsere Nummer 1 Tomislav Peterfai verlängert um zwei Jahre bei unserem FC Español. Der 22-jährige kroatische Keeper war ein fester Bestandteil der Mannschaft und stand dreiundzwanzig Mal auf dem Platz. Die sportliche Leitung (auf dem Bild: Michael Rios und Roberto Dinara) konnten Tomislav von einem Verbleib überzeugen und wir freuen uns das er weiter zwei Jahre das Tor des FC Español hüten wird.



Transfercoup beim SV Burbach
Wieder im Kreis
Leotrim Beqiraj kommt zurück. Der SV Burbach freut sich, dass ihm ein spektakulärer Transfer-Coup gelungen ist. Von Rot-Weiß Elchesheim kommt Leotrim Beqiraj an den »Windeck«


Blankenloch gerüstet
Alle zugesagt
Beim SV Blankenloch haben alle Stammspieler der Ersten und Zweiten für die kommende Saison zugesagt. Bisherige Neuzugänge aus Weingarten sind Pascal Holzinger, David Kollross und Bastian Kollross, die auf dem Foto mit Spielausschussvorsitzenden, Ingo Nagel, zu sehen sind.




Drei Fragen
Michael Streichsbier (VfB Eppingen)
In wenigen Wochen ist das Abenteuer, Eppingen, für den Karlsruher Coach vorbei

Servus Micha. Die Saison ist fast rum; der VfB Eppingen gerettet. Starke Leistung des Aufsteigers ...? Ja das freut mich auch sehr - rein rechnerisch sind wir noch nicht gerettet, haben 12 Punkte und 14 Tore Vorsprung auf den Relegationsplatz. Aber da muss schon alles schieflaufen wenn es am Ende nicht reichen sollte. Die Jungs haben sich recht schnell an die Liga gewöhnt. Wir hatten am Anfang etwas Anlaufschwierigkeiten. Dann haben wir unser Spiel etwas verändert und konnten damit in der Vorrunde 19 Punkte holen. Das ist für einen Aufsteiger sehr ordentlich. Mit jetzt 36 Punkten sind wir auf dem guten Weg die Punkteausbeute aus der Vorrunde zu bestätigen um dann am Ende den Klassenerhalt zu feiern. Wichtig war vor allem, dass wir bei dem kleinen Kader von größeren Verletzungen und Sperren verschont geblieben sind und auch in negativen Phasen ruhig und fokussiert geblieben sind. Wo werden wir dich in Zukunft sehen? An meinem Arbeitsplatz! Wer wird Zweiter, Heddesheim oder Mannheim? Da ist noch alles offen - Der Vorteil liegt im Moment bei Heddesheim. Welche Mannschaft empfandest du in der aktuellen Saison als stärksten Gegner? Weinheim, Heddesheim und Mannheim waren alle sehr stark. Zum wiederholten Male spielt eine Mannschaft aus dem Odenwald den Prügelknaben. Strümpfelbrunn, Gommersdorf, Buchen, Höpfingen … um nur einige zu nennen. Wie kommt eine solche Diskrepanz zustande? Das kann ich nicht beurteilen, da ich mich im Odenwald zu wenig auskenne. Muss man da vielleicht die Aufstiegsregelungen überdenken? Jeder Landesligameister sollte auch das Recht haben aufsteigen zu können, deshalb würde ich auch daran nichts ändern. Dein Wunsch für die kommende Saison ... Das der BVB Deutscher Meister wird und der KSC wieder aufsteigt.



Unser Tipp
Endstand des aktuellen Spieltags
Martin Lutz setzt sich durch - Christian Seel bleibt vor Robin Vielsäcker Spitzenreiter

Kreisstaffel A1
DJK Mühlburg - Germania Neureut 1:2
DJK verpasst den Big-Point und muss womöglich weiterhin in der A-Klasse spielen

Galerie lässt sich mit einem Klick öffnen



Kreisstaffel C1
SV SW Mühlburg - Bulacher SC 1:2
Mühlburg verliert Heimspiel gegen den Bulacher SC

Galerie lässt sich mit einem Klick öffnen



Fundbüro
SpVgg Burgbrohl
Beim Herumtingeln durch Sparten und Spalten stießen wir in der Oberliga Rheinland-Pfalz auf die 3000-Seelen-Gemeinde, Burgbrohl, aus dem Landkreis, Ahrweiler. Das kleine Örtchen trägt mit Stolz die Rote Laterne. Am vergangenen Wochenende unterlag man dem FSV Salmrohr in der heimischen Gleeserstraße 0:12. Kein Problem für die Fiedler-Jungs. Die Mannschaft hat nach 32 Spielen 1 Punkt und 8:242 Tore



Sport in Karlsruhe
Neulich im Hardtwald
Seltsam verkleidete Figuren mit Keschern ...

Interview der Woche
Philipp Benz vom VfB 04 Grötzingen
»Dönerpizza« und »Salsatanzen« und eine Weltreise

Oberliga Baden-Württemberg
Spielberg siegt
Treffer von Knorn und Zimmermann reichten, um in Offenburg einen 2:1 Sieg einzufahren. Vollmer konnte zwischendurch zum 1:1 für die Hausherren treffen. Spielberg ist nun Zehnter und besitzt einen Puffer von 4 Punkten zum Dreizehnten bei zwei ausstehenden Spielen. 


Galerie lässt sich mit einem Klick öffnen



Auch im Jahr 2017 veranstalten wir, der FC Español Karlsruhe, die traditionellen Spanischen Nächte.

Seit vielen Jahrzehnten führen wir sehr erfolgreich „die Spanischen Nächte“ durch. Dies ist ein Fest bei dem am Pfingstwochenende (02. – 04. Juni 2017) das Spanische Lebensgefühl in großer Vielfalt sich präsentiert.
Neben den sportlichen Aktivitäten (Fußballturnier mit spanischen Mannschaften, Jugendturniere und Firmenturnier) bieten wir vor allem die Möglichkeit selbst zubereitete Gerichte, wie Paella, Calamares, gegrillten Sardinen, Churros und weitere Köstlichkeiten genießen zu können. Dazu können Sie sich die tolle Flamenco-Show anschauen.

Als Special-Act werden freitags ab 20:00 Uhr DJ Carsten Hüther & Rick Arena aus dem Bierkönig (Mallorca) auftreten. Sie bringen Tag für Tag einer der bekanntesten Locations auf Mallorca zum feiern, daher verspricht der Freitag eine tolle Mallorca-Party zu werden. Ein absolutes Highlight bei unserem spanischen Fest!

Musikalisch werden Sie das ganze Wochenende von Roberto Moreno begleitet.

Wir laden Sie an diesen Tagen (freitags ab 17:00 Uhr, samstags ab 12:00 Uhr und sonntags ab 09:00 Uhr) ein, in die Welt der Iberischen Halbinsel einzutauchen.

Wir freuen uns auf euren Besuch!






Kreisklasse A2
KIT SC 2010 - FV Ettlingenweier II 2:2
Schnelles Spiel im Hardtwald

Galerie lässt sich mit einem Klick öffnen



Landesliga Mittelbaden
Nöttingen holt wichtige Punkte
Der FC Nöttingen II kann in einem Heimspiel den FC Östringen 3:1 schlagen. Wichtige Punkte im Kampf um die Klasse. Mit Claudio Bellanave, Mario Bilger und Sebastian Schönthaler spielten drei Spieler mit, die in der vergangenen Woche noch zum Stammpersonal der Ersten gehörten.



Perfekt
Neues Trainer-Duo in Oberweier
Das Nordwest-Trainer-Duo, Benjamin Nußhardt und Daniel Biehl wird im kommenden Jahr am Haberacker fungieren. Sie werden beim A-Ligisten, TSV Oberweier, das Duo, Karagüzel/Horzum, ersetzen



Freitagsspiele
Mannheim lässt Federn - Kirrlach nicht!
Im Verbandsligaspiel trennen sich Mannheim und Kirchheim 0:0. Für Heddesheim nun die Chance einen großen Schritt in Richtung, Relegation, zu bestreiten. Kirrlach setzt mit einem 4:1 gegen Mingolsheim das Top-Duo der Landesliga unter Druck



Rainer Scharinger & Friends
Viel Tatendrang, neue Projekte
Pressekonferenz im Laufe der Woche

Gute Besserung
»Willi« Alles Gute
Der FC Germania Friedrichstal beklagt den Ausfall der »guten Seele«, Willi Spaderna, den eine Krankheit ins Krankenhaus beförderte. Verein, Spieler, unsere Redaktion und alle, die den »Willi« kennen, wünschen ihm die allerbesten Genesungswünsche und dass man ihn schnellstmöglich wieder im Stutensee-Stadion sehen wird ... Kopf hoch!







++ TRANSFERTICKER ++
FABIO LA MARCA

DOMINIK KAQINARI

MERT TUNC

PASCAL DIEBOLD

ELITON ZENUNI