Ehemaliger Landesligist und mehrmaliger Kreispokalsieger mit langer Tradition sucht motivierte und idealistische Spieler auf allen Positionen. Fuer den Neuanfang in der B-Klasse wollen wir eine schlagkraeftige, zuverlaessige Truppe aufstellen um unsere Ziele zu erreichen. email






Der SV Karlsruhe-Beiertheim sucht für seine ambitionierten Teams bei den A-Junioren, B-Junioren, C-Junioren und D-Junioren noch leistungsstarke und engagierte Spieler der Jahrgänge 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003 und 2005. Wir bieten:
- Für A-und B-Jugendliche die ideale Anbindung für den späteren Einstieg in den Herrenbereich (Aktivität in der Kreisliga)!
- Lizenzierte Übungsleiter auf allen Plattformen!
- Viele Aktivitäten rund um den Fußball (Ausflüge, Trainingslager, Teamessen, Teilnahme an Turnieren auch im Ausland)!
- Eine gepflegte Sportanlage, die auch gut mit der Bahn erreichbar ist!
- Eine positiv-fußballverrückte Abteilungsleitung, die immer für die Spieler da ist!
Interessenten können sich bei Jugendleiter Wolfgang Schmitt unter der Telefonnummer 0176 61976984 melden.
Verbandsliga ist nur ein Wort. Deine Entwicklung ist uns wichtiger! Als Fußballer und als Mensch. Hast Du ein grünes Herz? Dann komm' zu uns, join TEAM GREEN!



 +++ EM-Tipp-Ticker +++

Keine großen Veränderungen ... Italien bleibt auf der Pole-Position. Island und Belgien überholen Slowenien und leiben den Blauen auf den Fersen. Litauen reist heim - dem Vatikan droht am Donnerstag ebenfalls die Heimreise. Bis am kommenden Donnerstag um 12 Uhr sol das Tipp-Ergebnis des Spiels, Polen - Portugal, eintreffen

Ihr Alter Bahnhof in Malsch



Tabelle

Eure WM-Tipps




Gesucht
Die A-Junioren der Spielgemeinschaft FC Busenbach/SV Langensteinbach (Jahrgänge 1998/1999) suchen für die kommende Saison ehrgeizige und talentierte Spieler für die kommende Spielzeit in der Landesliga Mittelbaden.
Ebenso sind Spieler für unsere A2-Junioren herzlich Willkommen, auch Spieler die ganz einfach Spaß am Fussball haben und wieder in einer erfolgreichen Spielgemeinschaft anfangen wollen zu spielen.
 
Möglichkeiten zum Probetraining für beide Mannschaften:
 
Dienstag, 28. Juni um 18 Uhr in Busenbach
Dienstag, 5. Juli um 18 Uhr in Busenbach
Mittwoch, 13. Juli um 19 Uhr in Busenbach
Mittwoch, 20. Juli um 17.30 Uhr in Langensteinbach
 
Bei Interesse einfach bei einem der beiden Ansprechpartnern der beiden Vereine melden oder in Busenbach oder Langensteinbach vorbeikommen
Andre Stubenrauch (0151/18447423) und Patrick Kull (0176/62696956).

Aufstiegs-Captain kehrt zurück
Roman Müller, Aufstiegs-Capitano der DJK Mühlburg, kehrt an den Bahnhof zurück. Zuletzt spielte Müller für den B-Ligisten, FC Fackel Karlsruhe


Pressemitteilung
Serifovic der neue Mann
Der TSV Reichenbach teilt mit




Andrè-Schürrle-Cup
Der ATSV Mutschelbach zieht erneut ein erfreuliches Resümee

Haris wird's
Der TSV Reichenbach hat Haris Serifovic als Cheftrainer ausgewählt. Jan Heckenbach und Timo Krämer werden ab der kommenden Saison die Reserve der Waldbronner coachen


Aue II mit neuem Gesicht
Neues Gesicht der Aue-Reserve. Martin Faißt (SG Stupferich), Lukas Freiburger (FC Espanol Karlsruhe II), Kenzo Schaible (FC Espanol Karlsruhe II), Dennis Knoll (Bavaria Wörth) und Ludwig Gros (FC Südstern Karlsruhe) haben den Oberwald verlassen. Martin Nicola (FSV Alemannia Rüppurr), Francisco Pastor Castro (FC Espanol Karlsruhe) und Ricardo Dufner (letzte Station FV Neustadt A-Jugend) kommen neu. Schon im Winter schloss sich Maks Kapular (SV NK Croatia Karlsruhe) den Auemern an. Aus der eigenen A-Jugend stoßen folgende Spieler in die Reserve hoch. Maxi Berggötz, Janic Meier, Robin Gireth, Sebastian Fuchs, Luca Merklinger, Nico Blümle, Nick Wenzel, Marcus Kling, Lorenzo Ewert, Luis Baltrock und Emre Aygün. Spielausschuss der Zweiten bleibt Steffen Gegenheimer. Neuer Betreuer der »Zwoten« ist Musa Cetinkaya. Trainer - seit Winter 2016 - Domenico Rizzo


Neuer am Horbenloch
B2-Vizemeister, ASV Wolfartsweier, verzeichnet einen Neuzugang. Vom GSK aus Rappenwörth kommt Mustafa Duman zum ASV


Quintett kommt
Die DJK Daxlanden begrüßt vier neue Spieler am Jagdgrund. Manuel Baldauf und Emanuel Zakanj kommen vom Bulacher SC zur DJK. Kevin Reiser wird vom SC Schielberg an den Jagdgrund wechseln. Andreas Hetz und Tobias Speck rücken aus der Jugend auf


Streifzug durch die Vereine
Von K bis L

Neues im alten Regelwerk
Ab der kommenden Saison wird auch in Baden eine Karte in Landesfarbe (gelbrot) eine Sperre von einem Spiel mit sich bringen. Den Vereinen entstehen weder Kosten noch Mühe, da es keine Verhandlung geben wird. Der sanktionierte Spieler setzt definitiv ein Spiel aus. Für die Trainer wird es mehr Möglichkeiten geben. Neuerdings dürfen vier Spieler »getauscht« werden. Aber Vorsicht ... dies gilt auch für den Pokal, wo bisweilen fünfmal gewechselt werden konnte. Weniger schön ist die dritte Änderung. Eine Mannschaft darf nun auch in Unterzahl antreten (9). Der Gegner passt sich der Größe an. Allerdings erlischt für die antragstellende Formation das Aufstiegsrecht ...


Viel Jugend in Forchheim
Die Sportfreunde aus Forchheim begrüßen etliche neue Jugendspieler. Tim Anweiler, Marvin Bachmann, Philipp Brenner, Luca Dennig, Pascal Grüßinger, Matthias Henzi, Mohamed Ismael, Oliver Kaemper, Daniel Leister, Maurizio Lumpp, Diego Perchio, Julian Pfaffmann, Rouven Redante, Patrick Rolf, Julian Schäfer, Jannes Schünemann und Nils Striby rücken in den Seniorenbereich auf. Tobias Klein (SpVgg Durlach-Aue), Nico Linder (FV Alemannia Bruchhausen), Fritz Lindenberg (SVK Beiertheim), Philipp Knecht (FC Rastatt 04) und Philipp Weber (FV Daxlanden) werden ebenfalls an die Karlsruher Straße wechseln


Neuer »Letschebacher«
Nikolaj Ridinger vom TSV Palmbach wird in der kommenden Saison für die Durlacher DJK stürmen


Neuer TSV-Coach?
»Die Rauchschwalben pfeifen es von den Dächern«. Haris Serifovic soll den Waldbronnern vom TSV 1905 Reichenbach im kommenden Jahr die Flügel stutzen ... Er soll das vakante Traineramt beim Verbandsligisten in der kommenden Saison übernehmen


Impressionen aus Wolfartsweier
Sportfest in Wolfartsweier


(Klick auf das Bild um die Fotoserie zu öffnen)




FT Forchheim grüßt Karlsruhe
Die Grießer »grieße« aus der Partnerstadt (Lyon)





Wechselspiele
Mörsch verzeichnet weitere drei Abgänge. Ibrahim Halil Yildirim schließt sich dem Verbandsligisten, 1.FC Bruchsal, an. Andreas Burkart, seit über einem Jahr verletzungsbedingt inaktiv, wird zum SV Au am Rhein wechseln. Ebenso Christoph Kästel; der wie Burkart ein Jahr pausieren musste


Streifzug durch die Vereine
Karlsruher »Innenstadt-Vereine« - Teil 2 -




Auch Thomas »Icke« Hässler kommt zum Benefiz Event
Neben Trainer Shooting Star Julian Nagelsmann von der TSG Hoffenheim hat Rainer Scharinger für sein Benefizevent am  1.August beim  FVA Bruchhausen einen weiteren prominenten Mitstreiter gewinnen können. Ex Wetmeister Thomas Hässler stellt sich ebenfalls wieder in den Dienst der guten Sache und wird die Zuschauer sicherlich wieder mit technischen Kabinettstückchen verwöhnen. Man darf gespannt sein wer noch alles in der Scharinger-Elf auslaufen wird. Also, bitte Termin vormerken.


Mutschelbach mit neuer Nummer Eins
Waldenser angeln sich »einen der besten Keeper der Oberliga Baden-Württemberg«

Neue »Spatzen«
Der FV Grünwinkel mit neuem Gesicht ... Abdulkadir Akdag (30) und Giancarlo Clinca (29) kommen von der SpVgg Olympia Hertha Karlsruhe. Marijan Kosic (25,DJK Rüppurr), Ricardo Marques (23,DJK Durlach), Viktor Marques (SVK Beiertheim), Kevin Schneck (25,TV Spöck), Amel Selimovic (25,VSV Büchig) und Anton Wiegel (28,FVgg Weingarten) kommen an die Pulverhausstraße. Labinot Beqiraj (FV Sulzbach), Leotrim Beqiraj (RW Elchesheim) und Laurentiu Girbita (TSV Spessart) verlassen den Verein. Den Zu-und den Abgängen wünscht der FVG viel Erfolg. 


Sommersportfest in Grötzingen
Resümee über den gelungenen Spenden-Marathon

Impressionen aus Beiertheim - 2 -
Mini EM in Beiertheim


(Klick auf das Bild um die Fotoserie zu öffnen)




Impressionen aus Beiertheim - 1 -
»Manne« sammelt Impressionen vom E-Jugend-Turnier in Beiertheim


(Klick auf das Bild um die Fotoserie zu öffnen)




Staffeleinteilung
Der Verband lässt die Staffeleinteilung raus. Rußheim gegen Pfaffenrot ... 110 Kilometer an einem Tag

Pressemitteilung
Trainerwechsel beim FV Sulzbach
Hakki Sahin legt sein Amt als Trainer beim FVS auf eigenen Wunsch nieder. Wir danken Hakki für seine erfolgreiche Arbeit in den letzten Jahren (u.a. der Aufstieg in die Kreisklasse B) und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Neuer Spielertrainer beim FVS wird Labinot Beqiraj. Wir wünschen Labinot und der gesamten Mannschaft viel Erfolg.


Andrè Schürle Cup wirft seine Schatten
Zum dreizehnten Mal wird der ATSV Mutschelbach den Cup ausführen (Turnierplan)

Bayers folgen dem Trainer
Die Bayer-Brüder aus Wössingen folgen ihrem ehemaligen Coach, Thomas Scherer, zum FV Öschelbronn


Mert Kus an den Turmberg
Mert Kus, bislang beim FC Spöck aktiv, wird zum ASV Durlach wechseln


Zwei Neue
Die DJK Mühlburg verzeichnet zwei neue Spieler. Chad Hall kommt vom SC Rot-Weiß Rheinau. Amine Zerelli kommt vom 1.FC Bruchsal an den Bahnhof


Nachgefragt ...
... bei Torsten Block; den es beruflich nach Mexiko verschlug. Der ehemalige ASV'ler aus Ettlingen im Interview

Nachgefragt ...
... bei Nico Laux. Der einst in Wöschbach und Wössingen spielte; nun aber in Edmonton (Kanada) wohnt