HIER KÖNNTE IHRE
WERBUNG STEHEN









Hagsfeld gratuliert
Der ASV Hagsfeld gratuliert seinem Keeper aus der ersten Mannschaft Viktor Weigel zur Hochzeit am 24.06 mit seiner Braut Maria Jose!
Alles Gute euch zwei für die Zukunft!



Neue am Bahnhof
DJK Mühlburg erwartet ein Quartett
Die Mühlburger vom Bahnhof haben vier neue Spieler verpflichtet. Dario Markovic kommt vom FV 04 Wössingen. Viktor Gaus (FV Viktoria Ubstadt), Malki Maliha (SVK Beiertheim) und Rückkehrer, Frederik Mouassic Njikam (FSV Alemannia Rüppurr) komplettieren das Feld. Fünf Spieler haben den Verein verlassen. Simon Stober und Christoph Stober werden sich dem FC Spöck anschließen. Björn Schaller geht zum SVK Beiertheim; Kai Frank zum FV Rußheim. Martin Arnold verstärkt zur kommenden Saison den FVgg 06 Weingarten

Rückkehr
Lubuimi wieder zum SVK
Jean Lubuimi kehrt vom KIT SC 2010 Karlsruhe zum SVK Beiertheim zurück. Das gab der kommende A-Ligist bekannt

Freundschaftsspiele
Alle Kicks bis zum 17.07.2017

Umbruch der Germanen
Neue Spieler für den Hardtwald
Nach nur drei Abgängen (Luca De Girolamo, Bogdan Aurel Fonta, Tiziano Tridico) können die Germanen viele neue Spieler präsentieren. Mit Christian Ortmann kommt eine Menge Erfahrung und Qualität vom FV Daxlanden. Emanuel Zakani zieht es vom DJK Daxlanden in den Hardtwald. Weitere sechs neue Spieler kommen vom FSV Alemania Rüppurr: Dorvial Miguel, Hamdi Sanliünal, Ali Sahin, Tolga Özcan, Alexandru Moldovan, Alexandru Banciu. Mit Nicolai Auf dem Kampe und Can Dagci holt man sich zwei A-Jugend Spieler vom Karlsruher FC West. Vom SV SW Mühlburg kommt Denis Stajduhar. Im Duo vom GSK kommen Melihem Cül und Bünyamin Demir. Suijvan Thanabalasundaram kommt aus dem Pforzheimer Kreis vom TSV Ötisheim. Fatih Pürcek wird sich vom KFV den Germanen anschließen. Zudem begrüßt die Germania drei neue Studenten: Nikolai Fahrmeier, Michael Kuhn und Pascal Otterbach. Murat Kocygit (bisher ohne Verein) ist ebenfalls neu im Hardtwald. Pejo Orsolic und Ante Radic werden auch in der kommenden Saison als Trainerteam der ersten Mannschaft zur Verfügung stehen. Erik Börner, welcher ursprünglich nur als Interimstrainer bis Sommer angedacht war, wird die Zweite auch in der kommenden Runde trainieren. Auch Co-Trainer Onur Dursun bleibt im Team und ist am Umbruch der Germania beteiligt. Dadurch ist man der geplanten Neuausrichtung sowie der Verstärkung beider Kader einen großen Schritt näher gekommen und hofft den einen oder anderen Neuzugang noch präsentieren zu können. Bei den Spielern, welche den Verein verlassen haben bedanken sich die Germanen für den ihren Einsatz und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute!

Linkenheim vermeldet einen weiteren Zugang
Andreas Krauth kommt
Der nächste Neue für den FV Linkenheim. Vom Karlsruher FC West kommt der ehemalige Kirchfelder, Andreas Krauth

Topspiel
KSC - FK Pirmasens
Am kommenden Mittwoch auf dem Gelände des FV 04 Wössingen. Anstoß um 18:30 Uhr

Andrè-Schürle-Cup
Benfica holt den Pott

Zurück am Unteren Legel
Ein weiterer Rückkehrer
Markus Ernst kehrt nach einem Jahr wieder zum TV Mörsch zurück. Zuletzt spielte der »Schröcker« für den FC Südstern Karlsruhe am Dammerstock



Hoepfner informiert ...

Die SG Stupferich wünscht ...
Gute Genesung
Beim gestrigen Einlagespiel im Rahmen des Sportfestes der SG Stupferich, zwischen der ersten Mannschaft der SG Stupferich und der ersten Mannschaft des FC Viktoria Berghausen, hat sich der Berghausener Spieler Yvan Din Kingue schwer am Fuß verletzt. Er musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus abtransportiert werden. Alle Verantwortlichen, Trainer und Spieler der SG Stupferich wünschen dem Spieler einen schnellen Heilungsverlauf und alles Gute.

Vier Abgänge zu verzeichnen
Etzenrot verliert vier Spieler
Vier Abgänge für den TSV. Chris Balzerowitz (TV Mörsch), Davide Mannarino (PS Karlsruhe), Serkan Özkul (PS Karlsruhe) und Victor Rodriguez-Weber (SV Völkersbach) werden den Waldbronner C-Ligisten verlassen

Weitere zwei Abgänge
Ferraras verlassen den FCV
Der FC Viktoria Jöhlingen verzeichnet zwei weitere Abgänge. Mario Ferrara (beendet Laufbahn) und Antonio Ferrara (TSV Dürrenbüchig) verlassen die Jahnstraße

Vorläufige Staffeleinteilung
... hier ist sie ...

Jöhlingen stellt sich neu auf
Zu-und Abgänge
Der FC Viktoria Jöhlingen bedankt sich bei folgenden Abgängen für ihr erbrachtes Engagement und Herzblut und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute. Inanc Er (TSV Schöllbronn), Emre Sarikan (TSV Schöllbronn), Serkan Öztürk (FC Neibsheim), Serdar Can (GSK Karlsruhe), Marcus Weis (FV 04 Wössingen), Fabian Fritscher (VfB Knielingen) und Jens Remberg (VfB Grötzingen). Neu im Boot sind Manuel Wenzel (SpVgg Söllingen), Dominik Meinzer (SpVgg Söllingen), Kevin Senger (FC Untergrombach), Timon Mathe (SV Gölshausen), Marcus Hobler (FSV Eisingen), Hamdi Kryeziu (FV 04 Wössingen), Michael Zencefil (SV Kickers Büchig), Philip Carbone (TuS Bilfingen), Luca Ziegler (eigene Jugend), Maxim Grauberger (eigene Jugend)

Leserbrief
Günther Kummer macht sich Sorgen um den Amateurfußball und ist sicher nicht der einzigste. Betrifft den Einsatz einer chinesichen U20 Mannschaft im deutschen Fußball

Neues Gesicht
Einer für den SVK
Cengiz Yavuz (25), einst Regionalliga-Jugendspieler für Schifferstadt, wird zum SVK Beiertheim stoßen. Der jahrelange Verbandsligaspieler wird als spielender Co-Trainer Zeki Yilmaz unterstützen. Ein neues Gesicht im Karlsruher Raum , der Schwung ins Beiertheimer Spiel bringt

VfB 05 Knielingen
Trio aus der Jugend
Der VfB 05 freut sich auch in der kommenden Saison eigene Jugendspieler in den aktiven Seniorenspielbetrieb integrieren zu können. Zum Kader stoßen folglich Fabian Ruf, Felix Schmidt und Finn Ermel hinzu. Trainiert werden die Jungs von ihrem ehemaligen A-Jugend Trainergespann Bertsche/Schwander.

Rückkehr
Clinca wieder im Hardtwald
Giancarlo Clinca kehrt nach einem Jahr wieder zur SpVgg Olympia Hertha Karlsruhe zurück. In der letzten Saison stürmte Clinca für den FV Grünwinkel

Pressemitteilung FV Alemannia Bruchhausen
Weitere neue Bruchhausener

Mit Yannick Vielsäcker (FV Ettlingenweier) und Torwart Stefan Walter (Alemannia Rüppurr) hat der FVA zwei weitere große Verstärkungen für die kommende Saison nach Bruchhausen geholt. Yannick Vielsäcker, der schon einmal beim FVA spielte, ist ein junger, aber bereits landesligaerfahrener Mittelfeldspieler, der durch gute Technik, Laufstärke und Übersicht besticht und dem FVA Mittelfeld sicher sehr gut tun wird. Mit Stefan Walter gelang es einen der absolut besten Torleute der A-Klasse nach Bruchhausen zu locken, der sicher auch höher hätte spielen können. Da unser bisheriger Stammtorwart Timo Weber etwas kürzer treten will, der Mannschaft aber trotzdem weiter zur Verfügung steht, war die Verpflichuung eines weiteren starken Torwarts dringend geboten und der FVA ist froh, mit Stefan Walter iund Timo Weber in Zukunft zwei sehr starke Keeper in seinem Kasten zu wissen. Über die Wechsel von Torjäger Nico Reichert , Allrounder Marc Lachenmaier (beide Auerbach) und Sven Weber vom SSV Ettlingen wurde bereits berichtet. Trainer Ralf Hildenbrand wird so auf jeden Fall über einen starken Kader für die kommende Saison verfügen.

Großes Interview
Sascha Heckenbach war jahrelang der Schlussmann beim TSV Schöllbronn. Ab der kommenden Saison übernimmt er beim A-Ligisten den Posten des Spielausschusses

Schnuppertag beim SV Langensteinbach
Die A-Junioren der SG Langensteinbach/Busenbach bieten wieder zwei Schnuppertage an. Hier ist es Interessenten möglich vorbeizuschauen und mitzutrainieren. Am 22.06. und 29.06. ist es wieder soweit. Um 19 Uhr kann man im Sonotronic-Sportpark teilnehmen

Zwei Neue für »Zeki«
Der SVK Beiertheim verzeichnet zwei Neuzugänge für die kommende Saison. Uwe Schwell vom TSV Schöllbronn ist neu im »Euro-Eck«. Ebenfalls neu bei den Grünweißen ist Björn Schaller vom DJK aus Mühlburg.

Becker wird Spanier
Dem FC Español Karlsruhe ist ein echter Transfercoup gelungen. Mit Patrick Becker kommt der letztjährige Kapitän der Spvgg Durlach Aue an den Jagdgrund. Der gelernte Innenverteidiger verfügt über Oberliga und Verbandsliga Erfahrung und wird zudem Trainer Sirus Motekallemi als Co-Trainer assisitieren. So kam auch der Kontakt zum Español zustande. Beide kennen sich bereits über viele gemeinsame Jahre als Mitspieler beim Karlsruher SC und dem ASV Durlach. Die gesamte FC Español Familie freut sich auf »Becks«.


Oberweier sucht
Der TSV Oberweier sucht für das Sportfest am Sa/So den 08./09.07.2017 noch Mannschaften die Spiele austragen. Bei Interesse bitte unter senioren@tsvoberweier.de oder TEL. 015779727860 melden

KFV stellt erstmals eine Damenmannschaft auf
Start in der Landesliga Baden
Zur kommenden Saison 2017/18 wird der Karlsruher Fußballverein erstmals in seiner Geschichte eine Damen-Fußballmannschaft aufstellen. Die neu formierte Mannschaft wird in der Frauen Landesliga Baden starten und auch am Pokal teilnehmen. »Endlich konnten wir auch dieses Ziel erreichen und eine Damenmannschaft in unserem Traditionsverein etablieren«, freute sich der Vereinsvorstand um Michael Obert, Steffen Herberger und Andreas Reifsteck.
Da dem Verein zur nächsten Runde eine Rückkehr auf sein angestammtes Vereinsgelände an der Telegrafenkaserne im Karlsruher Nordwesten erneut versagt bleibt und daher als Untermieter in Rüppurr spielt, bemüht sich der KFV noch um eine Lösung hinsichtlich des Trainings- und Spielortes. Die neuen und erfahrenen Spielerinnen zwischen 18 und 27 Jahren, die zuvor in der Verbands- und Oberliga spielten und nun die neue Mannschaft gründeten, sind noch auf der Suche nach Verstärkungen auf allen Positionen. Mittelfeldspielerin Sophia Zimpfer freut sich auf Meldungen von interessierten Spielerinnen (Kontakt: sophia.zimpfer@karlsruher-fv1891.de).


KSC Allstars beim Sportfest in Wolfartsweier
Mit einem Kräftemessen gegen die KSC Allstars beenden die Alten Herren des ASV Wolfartsweier, unterstützt durch den SC Wettersbach
und die Spvgg Durlach-Aue, die sportlichen Aktivitäten des ASV Sportfestes am Montag den 26.Juni. Spielbeginn ist um 18.30Uhr. Im Vorspiel treffen um 17Uhr Fußballer der Firmen BGV und Itron aufeinander. Vom 23.6. an feiert der ASV im Rahmen seines 125jährigen Bestehens vier Tage lang sein diesjähriges Jubiläumssportfest. Neben Firmenfußballspielen am Freitag, Jugend- und AH-Fußball am Samstag, Spiele der Aktiven am Sonntag und dem KSC Allstars Spiel am Montag, finden auch Aktivitäten für die ganze Familie statt. So unter anderem die »Familiade« am Samstag den 24.6. Im Festzelt an der Sportanlage „Im Horbenloch“ ist jeden Abend für Livemusik gesorgt. Ob die Justin Nova Band, Pik As oder der Musikverein – für beste Unterhaltung ist gesorgt. Alle Veranstaltungen bei freiem Eintritt



Glückwunsch – es wurde Ja gesagt!

SVL Spielführer Benjamin Kirchenbauer und seine Frau Aline haben sich am Fr., 16.06.17, 14.00 Uhr im Ettlinger Schloss das Ja-Wort gegeben.

Eine stattliche Zahl an Spielern und Funktionären haben es sich nehmen lassen, vor Ort persönlich zu gratulieren.

Der SVL wünscht den beiden für ihre gemeinsame Zukunft alles Gute



Neues im Testspielforum
Weitere Termine

Veränderungen
Der TSV Oberweier gibt Neuigkeiten und Veränderungen bekannt

Kies nach Sinzheim
Robin Kies, Schlussmann des VSV Büchig, schließt sich im kommenden Jahr dem Landesligisten, SV Sinzheim, an.

U23 abgemeldet
Laut Internetseite des 1.CfR Pforzheim II geht das Mannschaftssterben in der Goldstadt weiter. Das nächste Opfer ist die U23 des CfR, die in der vergangenen Saison der Landesliga Mittelbaden angehörten. Offizielle Begründung ... der Fokus soll auf die Jugendabteilung gelenkt werden.

Die letzte Tour

Der DJK Durlach auf der letzten Tour in Düsseldorf. Linke Seite vorne Manuel Kuhn (jetzt ESG Frankonia), Stefan Tittl, Michael Wieser (jetzt beide SV Hohenwettersbach), Stefano Baldassarre (jetzt ASV Wolfartsweier), Sebastian Ade (ohne Verein) ... von hinten nach vorne rechte Seite, Patrick Grammer, Alessandro Messina (jetzt beide ASV Wolfartsweier), Dominique Lumpp und Pascal Lumpp (jetzt beide FV Ettlingenweier) und Oliver Raupp (ohne Verein) ...



Rheinstetten feiert

Der SC Neuburgweier und die »Freien« aus Forchheim feiern gemeinsam auf »Malle«



Weitere Neue
Der B-Ligist, TV Mörsch, präsentiert weitere neue Spieler. Kadialy Sane kommt aus der A-Jugend des ASV Hagsfeld. Marvin Eichsteller (TSV Wöschbach), Maximilian Heilmann (FV Alemannia Bruchhausen) und Alban Beqiraj (FV Sulzbach) stehen für die Erste bereit. Marvin Bachmann (FC 1921 Karlsruhe) und Tormann, Chris Balzerowitz (TSV Etzenrot) werden die Zweite verstärlen


Andrè-Schürle-Cup
Vorschau auf den Andrè-Schürle-Cup

Neuer Alter
Nach einem einjährigen Gastspiel am Dammerstock (FC Südstern Karlsruhe) kehrt Sascha See zum TV Mörsch zurück. Der ehemalige Mörsch-Captain wird das Bachmann-Team zur kommenden Saison verstärken


Neue »Nachtwächter«
Der Bulacher SC hat fünf Neuzugänge für die anstehende B-Klassen-Saison zu vermelden. Tiago Da Silva Nogueira (FV Germersheim), Daniel Schätzle (FV Grünwinkel), Marco Rayker (TV Gräfenhausen) und Rafael Juwono (ESG Frankonia Karlsruhe) kommen an den Lohwiesenweg. Sascha Knobloch, wie bereits vermeldet, wird sich dem FV Leopoldshafen anschließen


Rückkehrer
Anton Fink, einst im Wildpark zuhause, kehrt vom Chemnitzer FC zum Drittligisten, Karlsruher SC, zurück


Der FV Linkenheim begeht vom Do.13.07. bis Mo.17.07.17 seine diesjährige Sportwoche.
Eröffnet wird das Event am Donnerstag mit dem 3.Hardt-Cup. In der Vorrunden Gruppe A treffen ab 18:45 Uhr der FC Al. Eggenstein, TV Spöck, FV Liedolsheim und Gastgeber FV Linkenheim zu dem Großfeldturnier aufeinander.
Weiter geht's am Freitag mit der Gruppe B des Hardt-Cups in der Titelverteidiger FV Leopoldshafen, FV Rußheim, KIT SC und der FSSV Karlsruhe aufeinander treffen. Ebenfalls am Freitag findet zum ersten Mal das TIPPKICK Feldturnier statt. TippKick kennt jeder, aber bei diesem Turnier wird auf ein 20x15m großes Feld mit großem Ball gespielt. Hier fehlt uns noch ein Team mit 3 Spielern. Das Rahmenprogramm am Freitag gestaltet der Ausnahmegitarrist King Ralf, welcher Akustik Rock der Spitzenklasse zum Besten gibt.
Am Samstag findet neben verschiedenen Junioren-Turnieren, dem AH- Kleinfeld-Turnier auch das Elfmeter-Team-Turnier statt. Ab 16 Uhr geht's rund vom Elfmeterpunkt. Auch hier fehlt uns noch ein Team mit 5 bis 6 Spielern. Den Abend rundet dann Dj Rolf, bekannter Dj aus diversen Trianon- Partys mit der schon traditionellen Hardtwald-Party ab.
Der Sonntag wird eröffnet mit verschiedenen Junioren-Turnieren, ehe ab 15:30 Uhr die Platzierungsspiele des Hardt-Cups starten. Das Finale des Saisonvorbereitungs-Turniers steigt um 19:45 Uhr.
Die Sportwoche endet am Montag mit dem schon traditionellen Kleinfeld- Turnier für Firmen- und Freizeitmannschaften. Auch hier kann sich auch noch mindestens ein Team anmelden.
Auch für das kulinarische Wohl während der fünf Tage ist bestens gesorgt und zu den Musik-Acts am Freitag und Samstag Abend wird zum ersten Mal die von unseren Spielern eigens erstellte FVL- Bar zum Einsatz kommen.
Wer sich noch bei den Freizeit-Turnieren anmelden möchte. Infos gibt es unter t.edelmann@fv-linkenheim.de oder 0176-70420704.




Rückkehrer
Adrian Ehlinger kehrt nach kurzer Auszeit zu seinem Heimatverein zurück. Der 20-jährige absolvierte seine Jugendzeit am Rheinufer und war zuletzt für GSK aktiv


Den Rücken gekehrt
Patrick Wrase, bekannter Schiedsrichter aus Karlsruhe, hat dem BFV den Rücken gekehrt und pfeift ab der kommenden Saison für den SWFV


Liebe Mitglieder, Sportkameraden und ATSV-Freunde,
 
am Samstag, den 15. Juli 2017 findet der erste Flohmarkt in der Geschichte des
ATSV Kleinsteinbach auf dem Vereinsgelände statt (siehe Anhang).
 
Interessenten können sich als Aussteller unter folgendem Link anmelden:
 
LINK
 
Der Link ist ebenso auf unserer Homepage www.atsvkleinsteinbach.de hinterlegt.
 
Wir wollen den Flohmarkt unter anderem dazu nutzen,
den Kontakt mit unseren syrischen Familien zu intensivieren.
 
Aus diesem Grund möchten die Jugendmannschaften des ATSV einen eigenen Stand
gemeinsam mit unseren Flüchtlingskindern betreiben. Der Erlös aus dem Verkauf wird
unseren Flüchtlingskindern in Form eines Gutscheines eines Sportgeschäftes übergeben.
 
Wir wollen den Kindern damit die Möglichkeit bieten, sich mit Sportschuhen und anderen
Trainingsgegenständen auszustatten. Hierzu benötigen wir Gegenstände die von Euch
nicht mehr gebraucht werden und zum Verkauf geeignet sind.
 
Die Spenden können am Freitag, den 14.07. ab 17:00 Uhr im Clubhaus abgegeben werden.
Sollte jemand keine Möglichkeit haben am 14.07. die Sachen abgeben zu können, bieten
wir auch an, die Sachen im Vorfeld abzuholen.
 
Für Rückfragen stehen wir Euch selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.
 
Bis dahin verbleiben wir mit herzlichen Grüßen.




Schüssler nach Langensteinbach
Gut verstärkt zeigt sich der SV Langensteinbach. Ex-Schützling, Daniel Schüssler, kehrt vom FC Südstern Karlsruhe an die Wagenburg zurück. Vom Liga und Gemeinde-Rivalen, ATSV Mutschelbach, fanden David Blank und Pascal Pfeiffer den Weg zum SVL. Dirk Franke kommt vom FV Ettlingenweier; Nico Rhein vom FC Nöttingen II. Ebenfalls aus Nöttingen kommt A-Junior, Tobias Aleksov (A-Jugend). Janic Meier (SpVgg Durlach-Aue), Daniel Surikov (TSV Reichenbach A-Jugend), Jens Störner (TV Gräfenhausen), der ehemalige ASV-Durlach-Akteur, Özen Can (VfB 05 Knielingen) und Jonathan Bauer, der bereits im Januar vom DJK/SG Wasseralfingen dazustieß, komplettieren die Zugänge der Blauschwarzen. Jonathan Knodel, Alex Printschler, Lauritz Niederhöfer, Heiko Buchmüller und Dennis Rihm pausieren wegen ihrem Studiums; Christian Reuer wird zum 1.FC Bruchsal wechseln, Alwin Reuer, Lukas Mössner, Baras Araya und Timo Glesius werden den SV ohne Ziel verlassen.


Interview
Martin Koch stieg mit dem neugegründeten, SV Landau-Süd in die C-Klasse West auf und wurde auf Anhieb Vierter. Der Verein hat große Ziele

Duzel nach Mühlburg
Ante Duzel vom Landesligaabsteiger, TuS Mingolsheim (3 Spiele), wird Schwarz-Weißler im kommenden Jahr. Er wird den B-Aufsteiger im kommenden Jahr verstärken. 


Das war's
Im letzten Relegationsspiel in der aktuellen Runde konnten die Kirrlacher in einem atemberaubenden Finish den TSV Reichenbach mit 3:1 schlagen. Nachdem es nach neunzig Minuten 0:0 stand, brachte Rindone den FCO nach 100 Minuten in Front. Redekop's 2:0 (109.) schien die Sache entschieden zu haben, doch Frey (118.) machte das Spiel nochmals spannend. Akdemir's 3:1 (122.) konnte dann Reichenbach's Abstieg und Kirrlach's Aufstieg letztendlich besiegeln


Neue »Frösche«
Nach dem zweiten Abstieg innerhalb eines Jahres wird beim FV Alemannia Bruchhausen nicht schwarzgesehen. Nun gilt es sich zu sammeln, aus den Fehlern zu lernen und langsam wieder aufzubauen. Vom TSV Auerbach kehren zwei Altbekannte zu den »Fröschen« zurück. Nico Reichert und Marc Lachenmaier werden im kommenden Jahr Blauweiß tragen. Hinzu kommt das Ettlinger Urgestein, Sven Weber (Foto).



Konsequenz
Der FV Alemannia Bruchhausen (A-Klasse), der TSV Auerbach II (B-Klasse) und auch der SVK Beiertheim (Kreisliga) werden in der kommenden Saison eine Klasse tiefer antreten müssen. Das ist die Konsequenz des Nichtaufstiegs der Forchheimer Sportfreunde


Das tut weh
Mit einem 1:1 endete die Partie um den letzten Landesligaplatz zwischen Flehingen und Forchheim nach neunzig Minuten, Hassmann und Burg trafen jeweils für ihre Farben. Abermals Hassmann nach 104 Minuten sorgte für die Entscheidung